UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Rubrik Newsarchiv 09.05.2014 09:49

Fendt kündigt Sortimentserweiterung an

Im Interview mit der Zeitschrift «Lohnunternehmen» kündigt Peter-Josef Paffen, Vorsitzender der Fendt-Geschäftsführung, eine Erweiterung der Produktpalette an. Zudem soll noch in diesem Jahr der neue Fendt «1000 Vario» der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Der neue Fendt «1000 Vario» werde etwas komplett Neues sein, was es bisher im Segment der Standard-Traktoren so bisher noch nicht gegeben habe, sagt Peter-Josef Paffen im Interview mit der deutschen Zeitschrift «Lohnunternehmen». Auf dem Feldtag von Fendt und Saatenunion in Wadenbrunn soll es dann soweit sein: «Dann werden wir buchstäblich und im übertragenen Sinne Grosses präsentieren», äussert sich der Vorsitzender der Fendt-Geschäftsführung.
Obwohl es mit dem Feldhäcksler «Katana» eher harzig läuft («die Marktsituation im Inland ist nach wie vor angespannt und besondere Wachstumszahlen sind in Deutschland nicht zu erwarten», so Paffen), will Fendt im Bereich der Futterernte weiter aufrüsten. «Es wird weitere Produktgruppen geben, wie ergänzende Typen bei Rundballenpressen oder als neue Produktlinie die Ladewagen». Beim Ladewagen sei man dem Ziel, so Paffen weiter, übrigens schon sehr nah. Dazu habe letztlich auch der Kauf von Fella durch Agco gedient. Dieser Kauf sei unter dem Gesichtspunkt der strategischen Weiterentwicklung erfolgt, betont der Fendt-Chef.

Quelle: Lohnunternehmen
  • Autor/Redaktor
  •   []

Zurück zur Übersicht