UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Pflanzenbau 05.07.2019 09:08

Kaliber für die Chips-Sorten erhöht

Um die Anbaubereitschaft und die Versorgungssicherheit an einheimischem Chips-Rohstoff zu erhöhen, haben sich Vertreter von Industrie und Produktion darauf geeinigt, den Fixpreis für die Sofortverarbeitung, sowie die Kaliber für alle Chips-Sorten anzupassen.

Schon seit einiger Zeit war von Seite Produktion der Wunsch nach grösseren Kalibern bei den Chips-Sorten vorhanden. Vertreter von Produktion und Industrie haben nun die Thematik im Rahmen der Swisspatat Arbeitsgruppe Markt diskutiert und gemeinsam nach Möglichkeiten gesucht. Die Branche einigte sich darauf, die Übernahmebedingungen für Chips-Kartoffeln ab der Ernte 2019 so anzupassen, dass der Anteil an marktfähigen Kartoffeln steigt. Weiter wurde der Fixpreis für die frühen Chips-Sorten, die sofort verarbeitet werden, erhöht und bis Ende Oktober ausgedehnt.

Erweiterung des Kalibers
Das Kaliber wurde für sämtliche Chips-Sorten und gültig für die ganze Kampagne nach oben von 70 auf 75mm geöffnet. Für Ware der Sorten Lady Rosetta und Osira, die sofort verarbeitet wird, wurde das Kaliber zusätzlich auch nach unten auf 40 mm angepasst. Dies führt sowohl für die Produzenten als auch für die Industriebetriebe zu einer besseren Ausbeute.

Anpassung des Fixpreises für die Sofortverarbeitung
Der Fixpreis für Chips-Ware für die Sofortverarbeitung (Verarbeitung direkt ab Produktion) wurde neu auf Fr. 38.20 / 100kg festgelegt. Er gilt für den Zeitraum vom 1. Juli – 31. Oktober und wird jährlich neu ausgehandelt. Der neue Fixpreis kommt nur für Lieferungen zur Sofortverarbeitung der frühen Sorten Lady Rosetta und Osira, sowie künftige neue Sorten in diesem Segment, zur Anwendung. Dadurch soll eine optimalere Preisabstufung im Übergang von den Folien- zu den Sofortverarbeitungspreisen und von den Sofortverarbeitungs- zu den Herbstpreisen erzielt und dadurch die kontinuierliche Belieferung in den Sommermonaten verbessert werden.
Für Chips-Sorten die ans Lager gehen, gelten nach wie vor die Herbstpreise. Diese werden von Swisspatat per 1. September 2019 publiziert.

Bei den Fritessorten sind für die Ernte 2019 keine Änderungen vorgesehen.

  • Sofortverarbeitung:
    Kaliber für L. Rosetta und Osira: neu 40 – 75 mm (bisher 42.5 – 70 mm), Fixpreis neu Fr. 38.20 / 100 kg (ohne Frühablieferungsabzug), gültig von 1. Juli – 31. Oktober 2019.
  • Lagerware:
    Kaliber neu 42.5 – 75 mm (bisher 42.5 – 70 mm).
Quelle: Swisspatat
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht