UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Verschiedenes 11.07.2019 14:39

Kein Baum ist seltener

St. Galler Behörden haben das Vorkommen von 51 gefährdeten Pflanzenarten im Kanton überprüft. Von der Niedrigen Birke Betula humilis fanden sie nur noch ein Exemplar.
  • (Bild: b.gliwa)

Die Niedrige Birke (Betula humilis) in Abtwil SG ist die letzte ihrer Art in der Schweiz. Sonst wachse sie vor allem in nördlichen Gebieten, sagte Simon Zeller, Abteilungsleiter Natur und Landschaft beim Kanton St. Gallen, gegenüber der SDA.

Von den überprüften 51 Arten gab es bei 10 nur noch wenige Exemplare an einzelnen Standorten. Fachleute des Botanischen Gartens St. Gallen versuchen, die Birke aus Stecklingen nachzuzüchten. Allerdings handelt es sich dabei dann nur um genetisch identische Klone des Baumes in Abtwil SG.

Quelle: LID
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht