UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Landtechnik 11.09.2018 09:12

Kuhn Neuheiten für die Landwirtschaft von Morgen

Der Herbst 2018 ist der Frühling der neuen Maschinen für die Saison 2019. Zum Beginn des Frühbezuges mit lukrativen Frühbestellkonditionen stellt Kuhn seine Saison- neuheiten vor.

Die neuen Front-Scheibenmäher für die Schweiz GMD 2721F und 3121F-Compact Speziell für den Einsatz an Zweiachsmähern und kompakten Traktoren hat Kuhn die Mähwerke der Serie 1021F-Compact entwickelt. Diese beiden Mähwerke mit Arbeitsbreiten von 2.7 und 3.14 Metern überzeugen in vieler Hinsicht. Beispielsweise durch den wartungsfreien Mähbalken mit seiner lebenslangen Schmierung, die optimal ausgeformten Übergänge zwischen den Mähscheiben für geringstmögliche Verschmutzung oder die neue Abdeckung mit den bereits auf anderen Kuhn Mähwerken bekannten, klappbaren Flexprotect Seitenschützen.
Der Bodenanpassung in schwierigem Gelände wurde grösste Beachtunggeschenkt und selbstverständlich ist der Mähbalken mit dem Kuhn Protectadrive gegen Fremdkörpereinwirkung geschützt.

Kuhn Bandschwader Merge Maxx 950
Mit dem Merge Maxx 950 beweist Kuhn erneut seine Kompetenz und Vorreiterrolle. Der universell einsetzbare Bandschwader sucht bezüglich Futterschonung, Futtersauberkeit, Flächenleistung und Schwadmöglichkeiten seinesgleichen – bei Heu, Stroh oder Silage.
Die Arbeitsbreite liegt je nach Arbeits- und Schwadwahl zwischen 7.7 und 9.5 Metern. 

Kuhn I-BiO+ Press-Wickelkombination
Die einzigartige Kuhn I-BiO+ Press-Wickelkombination für den Einsatz im hügeligen Gelände übertrifft bezüglich Kompaktheit und Zuverlässigkeit alles. Selbstverständlich ausgerüstet mit der von Kuhn patentierten Folienbindung. In der Saison 2019 werden zudem die Halterungen der Wickelfolie zusätzlich abklappbar sein, wodurch das Wechseln der Folienrollen erheblich erleichtert wird.

Vari-Master L On-Land
Der neue Leader für den universellen Einsatz, On-Land oder in der Furche. Für den Einsatz an Traktoren bis 300 PS in 4- bis 6-Schar-Ausführung mit vielen interessanten, neuen Detaillösungen.

Kuhn Aufbausämaschinen Sitera 3030 ISOBUS
Die neue Sämaschine Kuhn Sitera 3030 mit ISOBUS-Steuerung lässt keine Wünsche offen. Das Kuhn Helica Zellenrad-Dosiersystem gewährleistet höchste Präzision der Saatmenge, die Seedflex Scharschiene mit Doppelscheibenscharen die dazu passende exakte Ablage und die serienmässigen Andruckrollen den Bodenschluss für einen hervorragenden Feldaufgang. Zudem kann die Sitera mit wenigen Handgriffen einfach von der Kreiselegge getrennt werden.

Maxima 3 der Massstab in Sachen Einzelkornsaat
Die neue Maxima 3 bietet alles, was der Landwirt oder Lohnunternehmer für eine erfolgreiche Saat braucht. Egal, ob der Kunde sich für den mechanischen oder aber den revolutionären elektrischen Antrieb entscheidet. Die Maxima 3 gibt es neu nebst hydraulisch teleskopier und indexierbarer 6-reihiger TI Variante auch in der Ausführung als TI L mit 8 Reihen.

Kuhn «K Nox»-Technologie
Die Kuhn Profile 2 L Mischwagen sind ab sofort serienmässig mit den K Nox Schnecken ausgerüstet. K Nox bedeutet, dass die kompletten Schnecken in einem rostfreien und säureresistenten
3CR12 Chromstahl gefertigt sind, der die x-fache Lebensdauer einer normalen Schnecke erreicht. 

Kuhn Pro Longer GII e-TPA  
Die neue Profiklasse der Böschungsmäher mit elektronisch gesteuerter Parallelogramm-Kinematik- Technologie! Einfacheres und belastungsärmeres Arbeiten ist kaum möglich! Das Schneidwerkzeug wird automatisch in einem konstanten Winkel und Höhe gehalten, während dem Arbeiten. Diese Modelle verfügen über eine Ausleger-Reichweite von 6.10 oder 7.40 Metern und eine Rotorleistung von 80 PS und sind somit für den Profieinsatz bei Lohnunternehmern ausgelegt.  

Kuhn Lexis  
Die Kuhn Lexis ist nebst der 3000 Liter Version neu auch in einer 2400 Liter verfügbar. Zudem gibt es die Wahl zwischen drei verschiedenen Deichselvarianten: starr, mechanisch nachlaufgelenkt oder hydraulisch nachlaufgelenkt.   

Einzeldüsenschaltung und kontinuierliche Zirkulation für präzise Applikation ohne Überspritzen mit dem CCE-System von Kuhn.   
Das CCE-System «Circulation Continue Electrique» ist ein vollkontinuierliches Zirkulationssystem mit elektrisch geschalteten Einzeldüsen. Damit wird jederzeit homogene Spritzbrühe und ein sofortiger Spritzbeginn über die ganze Gestängebreite garantiert und mittels GPS/RTK ein punktgenaues Ein- und Ausschalten der einzelnen Düsen. Diese Technik steht bei allen Dreipunkt- und gezogenen Spritzen mit Gestängebreiten ab 15 Metern zur Verfügung.   

Voranzeige: ein Besuch am Kuhn-Stand lohnt sich anlässlich der Agrama 2018 vom 29. November bis 3. Dezember 2018 in der Halle 2.0, Stand C002

Quelle: Kuhn
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht