UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Landtechnik 06.08.2019 08:33

Kuhn stellt neue Grosspackenpressen vor

Mit der SB-Serie stellt Kuhn die neue Generation der Grosspackenpressen vor. Dank enormer Durchsatzleistung, hohem Ballengewicht und verbessertem Bedienkomfort sichern diese Maschinen dem Betrieb eine bessere Rendite.

Mit ihrem überarbeiteten Antrieb sind die Pressen besonders robust und zuverlässig. Unter vier Doppelknotermodellen mit drei verschiedenen Ballenmassen findet sich für jeden Betrieb und alle Erntebedingungen immer die richtige Lösung. 

Immer häufiger wird das Pressgut über weite Distanzen transportiert. Quaderballen spielen dabei eine wichtige Rolle, da sie die effiziente Handhabung und Logistik des Ernteguts ermöglichen. «Die Effektivität der Maschinen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Es müssen in jeder Lage perfekte Ballen produziert werden», sagt Kees van Hooijdonk, Produktmanager Grosspackenpressen. «Wir haben diese Grosspackenpressen genau für diese Zwecke entwickelt und dazu die bewährten Kuhn-Eigenschaften mit durchdachten, innovativen Lösungen kombiniert.» 

Das richtige SB-Modell für jede Aufgabe
Die SB-Serie umfasst die vier Modelle SB 890, SB 1270 X, SB 1290 und SB 1290 iD mit den Ballenmassen 80x90, 120x70 bzw. 120x90 cm. Die Modelle SB 890, SB 1270 X und SB 1290 zeichnen sich durch hohe Leistungen bei allen Pressgutbedingungen aus. Die SB 1290 iD erreicht selbst unter erschwerten Umständen die maximale Pressdichte.  

Hohe Einzugsleistung
Die Einzugsleistung gehört zu den wichtigsten Kriterien für eine schlagkräftige Maschine. Deswegen haben die SB-Pressen ein verbessertes Einzugssystem. In Kombination mit der Drehmomentverstärkung an Rotor- und Rafferantrieb gewährleistet das neu entwickelte Leitblech bis zu 15 Prozent mehr Einzugskapazität bei gleichzeitig erhöhter Lebensdauer.  

Optimale Balance zwischen Durchsatz und Pressdichte
Die patentierte* Kuhn-Drehmomentregelung sorgt bei allen SB-Modellen für eine optimale Balance zwischen Durchsatz und Pressdichte. Der Kurbelwinkel-Sensor und die Kraftmessbolzen am Presskolben messen die Maschinenlast. Während des gesamten Presskolbenzyklus werden genaue Lastmessungen durchgeführt. Der Vorteil dieser aufwändigen Messtechnik zeigt sich in dem zusätzlichen Ballengewicht, das die Maschine erreicht. Das Ergebnis ist mehr Effizienz bei Transport und Handhabung der Ballen. 

Clevere Bauweise für mehr Bedienkomfort
Designed by Kuhn, made by Kuhn – das zeichnet diese Modellreihe aus. Dank der neuen Bauweise ist das Innere der Maschine bei den täglichen Inspektions- und Wartungsarbeiten gut zugänglich. Zugunsten der Sicherheit ist der Knoterbereich über eine solide Treppe mit Handlauf erreichbar. Für den Fahrer gestaltet sich die Bedienung einfacher, weil die Presse ein schweres Schwungrad, eine Load-Sensing-Hydraulik und eine Drehmomentregelung hat. 

Weitere Merkmale der SB-Serie:
- Alle SB-Modelle sind mit dem bewährten, von Kuhn entwickelten Integral Rotor ausgestattet und überzeugen mit optimalem Gutfluss. - Alle Rotorvarianten haben geschraubte, leicht wechselbare Zinken aus verschleissbeständigem Hardox-Stahl.  
- Die aktive Vorkammerbefüllung (Power Density) mit neu entwickelter mechanischer Raffersteuerung sorgt für gleichmässig geformte Ballen.   
- Das Doppelknotersystem mit serienmässiger elektronischer Garnüberwachung ist auf extreme Pressdichten ausgelegt.  
- Alle SB-Modelle sind vollständig Isobus-kompatibel und dank ihrer intuitiven Benutzeroberfläche am Isobus-Terminal des Schleppers oder über die Kuhn-Terminals CCI 50 bzw. CCI 1200 leicht zu bedienen.   
- Die SB-Modelle arbeiten serienmässig mit einer Load-Sensing-Hydraulikanlage. Die Anlage steuert Nachlaufachse, Messersteuerung, Rollenschurre und Ballenauswerfer.  

SB 1290 iD: extreme Pressdichten
Für extreme Pressdichten im konventionellen Pflanzenbau und im anspruchsvollen Energiepflanzenbau ist die SB 1290 iD die ideale Lösung. Die Presse produziert Quaderballen mit bis zu 25 Prozent höherer Pressdichte als herkömmliche Ballenpressen mit 120x90er Presskanal. Die erhöhte Ballendichte ist dem patentierten Twinpact-Doppel-Presskolben zu verdanken, der die Ballen intelligent und effizient verdichtet und gleichzeitig hohe Lastspitzen vermeidet. Trotz der schwereren Ballen ist die Beanspruchung der Maschine vergleichbar mit einer konventionellen 120x90er Presse, sodass Antrieb, Schwungrad und Hauptrahmen nicht grösser dimensioniert werden müssen.    

Die Kuhn SB-Serie wird auf der Agritechnica 2019 ausgestellt.              
*Patent oder Patentanmeldung in einem oder mehreren Ländern.

Quelle: Kuhn
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht