UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Archiv 2017 08.03.2018 07:59

Kverneland 85112 ProLine

Dieser Heuer wurde entwickelt um unter allen Erntebedingungen Qualitätsfutter zu erzeugen mit der Produktivität im Mittelpunkt.

Er zeichnet sich durch den starken und 100 % wartungsfreien Antriebsstrang aus und dem neuem Heavy Duty Dreipunkt- und Rahmenkonzept. Einzig die Gelenkwelle benötigt eine regelmässige Schmierung. Die wartungsfreien Ölbadgetriebe der Kreisel sind unter den Hauptrahmen geschraubt. Dies verringert die Belastung der Kreiselgetriebe enorm und die Stabilität der Auslegearme wird dadurch deutlich erhöht. Diese Maschine vereint leistungsstarke Arbeit und Anwenderfreundlichkeit. Trotz der grossen Arbeitsbreite sind Transport- und Abstellhöhe gering.

Für eine hohe Stabilität ist der Kreiselzettwender mit breiten, flachen Zinkenarmen ausgestattet. Dabei sind die Zinken unter die Arme geschraubt und mit Keilplatten befestigt. Dies garantiert immer einen gleichen Anstellwinkel der Zinken und eine gleichbleibend gute Arbeit im Feld. Zudem sorgen auch die hydraulischen ProLine- Schwingungsdämpfer für eine gleichmässige Arbeitsqualität. Sie stabilisieren die Maschine bei höheren Arbeitsgeschwindigkeiten und unebenen Flächen immer gerade hinter dem Schlepper.

Die Vorteile
• Wartungsfreier Antrieb
• Starker Antrieb, robuste u-Gelenke auf der Innenseite des Rotors und flexible HexaLink-Fingerkupplung aussen am Rotor.
• Kompakte Transport- und Abstellabmessungen – Abstellhöhe ist unter 3.79 m
• Starke und robuste Konstruktion mit V-förmigen Hauptrahmen
• Zentrale Einstellung der Grenzstreueinrichtung aus der Schlepperkabine
• ProLine-Schwingungsdämpfer
• Neues Vorgewendeset  

Von der Kverneland-Qualität des europäischen Marktleaders Kverneland-Group profitieren.
Eine Offerte ist bei Agriott oder bei jedem Kverneland-Händler erhältlich.

Quelle: Kverneland
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht