UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Landtechnik 04.02.2019 10:10

Neue Nass- Trockensauger von Kärcher

Ob im Handwerk, in der Landwirtschaft, im Automotive-Bereich, in der Nutzfahrzeugbranche oder bei Gebäudedienstleistern mit ihren vielseitigen Aufgaben – die neuen Nass-/Trockensauger von Kärcher mit halbautomatischem Filterabreinigungssystem erweisen sich als praktische Allrounder.

Ob im Handwerk, in der Landwirtschaft, im Automotive-Bereich, in der Nutzfahrzeugbranche oder bei Gebäudedienstleistern mit ihren vielseitigen Aufgaben – die neuen Nass-/Trockensauger von Kärcher mit halbautomatischem Filterabreinigungssystem erweisen sich als praktische Allrounder.

Die zwei Modelle NT 30/1 Ap L und NT40/1 Ap L überzeugen mit verbessertem, robusten Zubehör und einfacher Bedienung. Mit kompakten Bauformen und geringem Gewicht empfehlen sich die Geräte auch für mobile Einsätze.

Die weiterentwickelte, halbautomatische Ap-Filterabreinigung wird manuell mit einem Tastendruck ausgelöst. Der Luftstrom wird in kurzen Stössen umgekehrt und der Filter ausgeblasen. Ein sauberer Filter besitzt einen höheren Luftdurchsatz und ermöglicht ein besseres Reinigungsergebnis. Das umständliche Abklopfen des Filters von Hand und damit verbundene, längere Arbeitsunterbrechungen entfallen. Das System ist leichter als bisher zu handhaben, denn die Bedientaste wurde auf die Vorderseite verlegt und ist so besser zu erreichen.

Die beiden neuen Geräte sind Sauger der L-Klasse zur Aufnahme von Schmutz und Stäuben ohne gesundheitsgefährdende Eigenschaften. Der Abscheidegrad beträgt 99 Prozent.

Saugschläuche mit einem grösseren Innendurchmesser – serienmässig NW 35 mm – ermöglichen einen höheren Luftstrom und wirken der Gefahr von Verstopfungen entgegen. Der Anschluss des Zubehörs erfolgt mit leicht bedienbaren Bajonett- und Clipverbindungen. Diese verbessern auch die Dichtheit des Gesamtsystems, was der Saugkraft zu Gute kommt. Der Anschluss des Saugschlauches ist im Behälterkopf untergebracht. Das Ergebnis ist ein grösseres Nettovolumen des Schmutzbehälters. Bei Bedarf kann so länger als bisher gearbeitet werden, bevor er geleert werden muss. Der Krümmer mit gummiertem Handgriff wurde ergonomisch verbessert und bietet mehr Komfort auch bei längeren Einsätzen.

Der flache Gerätekopf besitzt Halterungen für Zubehör und Elektrowerkzeug-Adapter und lässt sich als praktische Abstellfläche nutzen, beispielsweise für Werkzeugboxen. Als praktisch erweisen sich die grossen und robusten Verschlusslaschen, mit denen der Saugerkopf und der Schmutzbehälter verbunden sind. Sie lassen sich mühelos öffnen und schliessen.

 
                           NT 30/1 Ap L      NT 40/1 Ap L
Luftmenge                              74 l/s
Vakuum                                254 mbar
Gewicht                     11,8 kg               12,4 kg
Behälterinhalt             30 l                    40 l
Max. Aufnahmeleistung        1380 W
Schalldruckpegel                     70 dB(A)

Quelle: Kärcher
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht