UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Nutztiere 08.01.2020 08:41

Österreich exportiert mehr Milch

Österreich exportierte 2019 mehr Milchprodukte als im Vorjahr. Insbesondere Käse wurde mehr ins Ausland verkauft.
  • Fermentierte Produkte (z.B. Joghut) und Butter erlebten gleichermassen wie der Käse eine Exportsteigerung während weniger Milchpulver exportiert wurde. Bild: Pixabay

In den ersten neun Monaten des abgelaufenen Jahres legten die Exporte zu und beliefen sich auf 943 Millionen Euro, schreibt das agrarische Informationszentrum aiz.info. Währenddessen gingen die Importe um 0,9% auf 620 Millionen Euro zurück. Daraus resultierte ein positiver Gesamtsaldo von 323 Milionen Euro (+4,5%).
Mit 51% Anteil war der Käse das wichtigste Aussenhandelsprodukt, wobei nebst der Menge auch der Preis gesteigert wurde. Hauptexportländer waren Deutschland (Anteil 50%), gefolgt von Italien, den Niederlanden, China und Griechenland.

Quelle: UFA-Revue
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht