UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Archiv 2017 29.12.2017 14:04

Same Baureihe Explorer TB

Bedienerfreundlich, hohe Zapfwellen- und Hydraulikleistung: dank dieser Eigenschaften ist die neue Same Explorer TB Baureihe in der Lage, unterschiedlichsten Anforderungen gerecht zu werden. Insbesondere eignet sich der Traktor für den Einsatz auf Obstplantagen und im Garten- und Gemüsebau.

Dank seiner robusten Bauweise, dem niedrigen Schwerpunkt und einer optimalen Gewichtsverteilung können auch schwere Arbeitsgeräte problemlos bedient werden. Die Allrad-Bremsanlage mit nassen Scheibenbremsen und die optionale hydraulische Anhängerbremse (gemäss der neuesten europäischen Richtlinien der Mother Regulation) machen die neuen Explorer TB Modelle vor allem im Transportbetrieb noch sicherer.

Der innovative 4-Zylinder FARMotion-Motor, mit Common-Rail-Einspritzung mit 2000 bar und der Turbolader mit Ladeluftkühler erfüllen dank einer externen gekühlten Abgasrückführung und einem DOC-Katalysator bereits die Anforderungen der Abgasstufe III B. Der FARMotion-Motor zeichnet sich durch Zuverlässigkeit, Wartungsfreundlichkeit, sparsamen Kraftstoffverbrauch und eine kompakte Bauweise aus. Die Nenndrehzahl liegt bei 2200 U/min. Konstante Leistung und ein konstanter Drehmomentverlauf im niedrigen Drehzahlbereich sowie ein niedriger Kraftstoffverbrauch zeichnen den Motor aus und prädestinieren ihn für den Einsatz in der Landwirtschaft.

Das synchronisierte mechanische Getriebe mit 5 Gängen ist in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Basisgetriebe ist ein 5-Gang-Getriebe mit zwei Fahrbereichen und synchronisierter Wendeschaltung (10+10 Gänge), das mit Superkriechgang (20+20) oder mit Lastschaltung Hi-Lo (20+20) ergänzt werden kann. Wenn beide Optionen ausgewählt werden, erhöht sich die Gangzahl auf 40+40. Als Sonderausstattung ist auch ein hydraulisches Wendegetriebe mit PowerShuttle, mit Stop&Go-Funktion und Komfortkupplung erhältlich. Die Stop&Go-Funktion ermöglicht ein sanftes Anhalten und Anfahren des Traktors nur über die Betätigung des Bremspedals. Diese Funktion sorgt für mehr Komfort bspw. bei Frontladerarbeiten und Arbeitseinsätzen auf abschüssigem Gelände. Es steht eine Vielzahl an Reifenkombinationen zur Auswahl (von 24“ bis 30“ hinten). 

Die Open-Center-Hydraulikanlage mit einer 55 l/min Pumpe versorgt bis zu drei Steuergeräte. Die mechanische Hubwerksregelung von Same ist für ihre hohe Präzision sowie ihre Zuverlässigkeit bekannt. Für eine hohe Betriebssicherheit in allen Drehzahlbereichen sorgt eine separate hydraulische Lenkungspumpe mit 35 l/min Förderleistung. Optional ist das SDD-Schnelllenksystem (Steering Double Displacement) erhältlich. Bei Aktivierung halbiert sich die Anzahl der Lenkradumdrehungen bis zum vollen Lenkeinschlagswinkel im niedrigen Geschwindigkeitsbereich, was schnelle Wendemanöver am Vorgewende ermöglicht. Der Heckkraftheber kann auf Wunsch mit Schnellkupplungen ausgestattet werden und erreicht eine Hubkraft von 3600 kg, die mit Zusatzhubzylindern optional auf 4525 kg erhöht werden kann. Der auf Wunsch erhältliche Frontkraftheber mit Schnellkupplern verfügt über eine Hubkraft von 2100 kg.

Grosse Vielfalt auch bei den Zapfwellendrehzahlen: Es sind vier Zapfwellenkonfigurationen wählbar: 540/540ECO/1000/1000ECO. Die Heckzapfwelle verfügt serienmässig über eine elektrohydraulische Zuschaltung; auf Wunsch steht ausserdem ein Wechselstummel, eine Wegzapfwelle sowie eine Frontzapfwelle in Kombination mit Frontkraftheber zur Verfügung. 

Auch der Fahrerplatz wurde neugestaltet und zeichnet sich durch eine neue Anordnung der Bedienelemente aus: Noch ergonomischer und intuitiver zu bedienen dank der bewährten Same Farblogik. Die auf Silent-Blöcken gelagerte Plattform erhöht zusätzlich den Fahrkomfort, während die Instrumententafel eine praktische digitale und analoge Anzeige enthält, die dem Fahrer alle Informationen über den Betriebszustand des Traktors liefert. Zum Schutz des Fahrers beim Umkippen stehen zwei Arten von Überrollbügel zur Verfügung: zwei teilweise oder vollständig abklappbare hintere Bügel oder alternativ ein völlig neuer vorderer abklappbarer Schutzbügel.

Quelle: Same Deutz-Fahr
  • Autor/Redaktor
  • Gabriela Küng
  • Gabriela Küng [gk]
    Redaktorin
    Email
Zurück zur Übersicht