UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Landtechnik 05.06.2019 13:55

Samson Agro bringt neuen Strip-Till auf den Markt

Samson Agro A/S ergänzt zur kommenden Saison das Geräteprogramm mit einem Strip-Till-Anbaugerät zur effektiven Ausbringung von Wirtschaftsdünger. Das neue Gerät ist zum einfachen und effizienten Anlegen von Güllebändern als Startdünger in Mais- und Grünroggenanbau entwickelt worden.

Mineralischer Startdünger mit Samson Strip-Till sparen
Mit dem neuen Samson Strip-Till Gerät wird es möglich, nicht nur den Einsatz von mineralischem Unterfussdünger als Startdünger zu reduzieren, sondern auch ein wirksames Werkzeug zu bekommen um die neuen Wasser- und Bodenschutzrichtlinien einzuhalten und einen weiterhin hohen Ertrag zu erzielen.

Samson Strip-Till besteht aus mehreren Arbeitsgängen, die zwei Güllebänder als kombinierte Unterfuss- und Unterflurdüngung anlegt. Dadurch kann der klassische mineralische Unterfussdünger durch Gülle ersetzt werden.

«Wir können jetzt Lohnunternehmen und Landwirten ein Einarbeitungsgerät anbieten das durch effizientes Einsetzen von Wirtschaftsdünger hohe Erträge auf dem Feld ohne mineralischen Startdünger gewährleistet» sagt Niels Haubjerg, Produktmanager für Gülletechnik bei Samson Agro.

Die genaue Platzierung der Güllebänder macht ein perfektes Saatbett mit geringerem Unkrautdruck für Reihenkulturen wie z.B. Mais, dessen Wurzeln dann die im Boden konzentrierten Nährstoffe optimal nutzen können.

Es sind u.a. Wasser- und Bodenschutzrichtlinien der neuen Düngeverordnung die die Reduktion des Einsatzes mineralischen Startdüngers noch stärker in den Fokus gerückt haben.

Flexibles Gerät
Samson Strip-Till kann in verschiedenen Ackerböden verwendet werden, wie z.B. im gepflügten Boden oder auf Stoppeln. Der spezielle Aufbau des Gerätes sorgt dafür, dass die Güllebänder immer sehr präzise abgelegt werden.

Der Strip-Till ist u.a. mit integrierter Leitwalze mit Scheiben und Boden-zu-Boden-Andruckrollen, Sternscheiben-Klutenräumern und einem einzigartigen Parabelscharzinken ausgestattet, der den Boden anhebt und einen V-Querschnitt im Boden bildet. Die speziell entwickelten Gülledüsen legen die Gülle in zwei Bändern in 20-30 cm Tiefe in diesen V-Querschnitt im Ackerboden ab. Danach schliessen die Packerräder die Bodenoberfläche wieder, um Emissionen möglichst stark zu reduzieren.

Das Samson Strip-Till Gerät bietet verschiedene Einstellmöglichkeiten. Die Parallellogrammaufhängung gewährleistet beispielsweise eine genaue Tiefenkontrolle jeder Reihe. Somit wird das Gülleband immer in der voreingestellten Höhe angelegt und die speziell entwickelten Gülledüsen können leicht eingestellt und die Position der Bänder variiert werden.

Samson Agro bringt das neue Samson Strip-Till Anbaugerät für die kommende Saison auf den Markt. Es kann durch die Samson Händler in ganz Deutschland ab Herbst erworben werden. 

Quelle: Samson Agro A/S
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht