UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Management 08.10.2018 16:47

Schweizer Holz soll nachhaltig gestärkt werden

Mit einer Motion will Nationalrat Daniel Fässler, Präsident der Schweizer Waldeigentümer, die Schweizer Wald- und Holzwirtschaft nachhaltig verbessern.
  • Bild: WaldSchweiz

Die Motion verlangt vom Bundesrat die Aktualisierung der 2002 lancierten «Ressourcenpolitik Holz», wie Wald Schweiz in einer Medienmitteilung schreibt. Damit soll die Schweizer Waldwirtschaft und die ganze Wertschöpfungskette auf eine verbesserte Grundlage gestellt werden.

Konkret soll der Bundesrat dabei berücksichtigen:

  • Sicherstellung einer langfristigen Verfügbarkeit von Holz aus dem Schweizer Wald
  • Stärkung der Verarbeitung und Verwendung als Beitrag zur nachhaltigen Wirtschaft
  • Etablierung von Instrumenten, um das Ziel einer stärkeren Ausschöpfung des nachhaltigen Holznutzungspotenzials (gem. Waldpolitik 2020) zu erreichen
  • Ergänzung um den Bereich Bioökonomie/Holzchemie, mit Fokussierung auf Forschungs- und Entwicklungsprojekten
  • Nutzung von Synergien der Waldbewirtschaftung zu Gunsten aller Waldfunktionen
  • Sicherstellung relevanter Rahmenbedingungen zum Erhalt und zur Weiterentwicklung der Holzindustrie
Quelle: LID
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht