UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Landtechnik 10.07.2019 08:55

SDF Schweiz bündelt ihre Stärken

Näher am Kunden, stärker im Markt und eine noch bessere Unterstützung der Vertriebspartner vor Ort – die SDF Schweiz optimiert seine Vertriebsorganisation. Damit will die SDF Schweiz die Schulung und Beratung der Vertriebspartner verbessern und gleichzeitig Kunden individueller betreuen.

«Händler und Kunden zuerst» ist ein wichtiger Teil der Philosophie der SDF Schweiz. Deshalb arbeitet das Unternehmen kontinuierlich an einem vertrauensvollen und offenen Verhältnis zu Vertriebspartnern und Kunden. Mit der Optimierung der Vertriebsorganisation wird der Vertrieb von Traktoren und Mähdrescher ab sofort in 5 Vertriebsregionen neu aufgeteilt. So können die Gebiets-Vertriebs-Leiter in kleineren Vertriebsregionen künftig weniger Vertriebspartner intensiver betreuen, was Raum für vielfältige Unterstützungs-Möglichkeiten gibt.

Kundenorientierung als höchste Priorität
Als Spezialist für Landwirtschaftliche Traktoren und Mähdrescher ist die SDF-Schweiz der kompetente Partner für innovative und zuverlässige Technik. Um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden, setzt die SDF-Schweiz bei der Händlerbetreuung auf ein abgestimmtes Team von Produktmanager, Aftersales- und Servicemitarbeitern sowie SDF Finance Mitarbeitern, Marketing-Experten und Vertriebsprofis, kompetent unterstützt von Mitarbeitern in den Produktionsstätten Treviglio und Lauingen.

Die Kundenorientierung hat natürlich höchste Priorität. So werden Landwirte, Lohnunternehmer, Dienstleister und Kommunen individuell und genau angepasst an ihre Bedürfnisse betreut. Das Erfolgsrezept: Vertrieb und Servicekräfte bilden auf Vertriebspartnerebene eine eigene schlagkräftige Einheit. Unternehmerisches Denken und kontinuierliche Weiterentwicklung sind dabei die wichtigsten Pfeiler zum Erreichen der Ziele. Näher am Kunden und stärker im Markt, das sind die Ziele der SDF-Schweiz mit ihren Vertriebspartnern.

Lernen ist der Schlüssel zum Erfolg
Eine kontinuierliche Weiterentwicklung und die Bereitschaft, sich auf neue Dinge einzulassen, sind dabei entscheidend – und zwar auf Vertriebspartner- und auf Herstellerseite. Als erfolgreiches Unternehmen kann die SDF-Schweiz ihre Stärke, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln voll ausspielen und Vertriebspartner so optimal unterstützen. Eine enge, gemeinsame Abstimmung, offene Gespräche und eine Kommunikation auf Augenhöhe sind hierbei selbstverständlich.

Quelle: Same Deutz Fahr
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht