UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Management 13.08.2019 17:27

Startschuss für "swissmilk green"

Am 13. August 2019 wurde in Anwesenheit von Bundespräsident Ueli Maurer der neue Branchenstandard «swissmilk green» vorgestellt.
  • Bundespräsident Ueli Maurer gratuliert zum Branchenstandard. (Bild: LID/ts)

Bei der Lancierung des Branchenstandards für nachhaltige Schweizer Milch, dem sogenannten grünen Teppich, sprachen Vertreter der Produzenten, der Verarbeitung, des Handels und der Konsumenten. Sie alle betonten die Wichtigkeit und die Notwendigkeit des Branchenstandards.

Besonderer Gast war Bundespräsident Ueli Maurer, welcher der Branche zur Lancierung des Standards gratulierte. Der grüne Teppich sei ein Gewinn für alle und es profitierten nicht nur die Landwirte, sondern auch Tier und Umwelt.

Das Label der "swissmilk green" wird offiziell ab dem 1. September im Handel zu sehen sein.

Der neue Branchenstandard "swissmilk green" verspricht eine nachhaltige Milchproduktion. Ziel ist es, dass die ganze Branche in Zukunft nach diesem Standard produziert. Dafür werden den Landwirten 3 Rappen pro Liter mehr auf A-Milch ausbezahlt, wenn sie 12 Anforderungen erfüllen, die unter anderem das Tierwohl sowie eine naturnahe Produktion fördern. Der Nachhaltigkeitszuschlag von 3 Rappen wird ab dem 1. September ausbezahlt, ab da stehen auch die ersten Produkte im Laden.

Quelle: LID
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht