UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Management 25.02.2019 15:03

Tier&Technik: Leistungsstarke Tiere und innovative Angebote

Die Tier&Technik begeisterte vom 21. bis 24. Februar 2019 mit einem Angebot von 480 Ausstellern. Eine eindrückliche Vielfalt an Produkten, Neuheiten und Innovationen wurde den Besuchern geboten. Tierausstellungen und -vorführungen sowie die Sonderschau zur Digitalisierung waren dabei für viele ein Highlight.

Auf dem Messegelände der Olma Messen St.Gallen trafen rund 33'000 Besucher auf 480 Aussteller, wie die Kommunikation der Tier&Technik in einer Mitteilung berichtet. Das Angebot reichte von Produkten und Dienstleistungen für die Viehwirtschaft und den Pflanzenbau über Hof- und Stalleinrichtungen bis hin zu Maschinen und Geräten.

Eindrückliche Tiervorführungen
Die Präsentationen der Milchviehrassen und Fleischrassenrinder zeigten die hohe Qualität und Leistungsfähigkeit der Schweizer Tierzucht. Die Elite-Auktion und der Schauwettbewerb der Interessengemeinschaft Brown Swiss-Züchter IGBS mit den leistungsstärksten Braunviehkühen der Schweiz wurden auch dieses Jahr zu einem stimmungsvollen Höhepunkt am Freitagabend.

Grosses Interesse und gute Stimmung
Dass die Tier&Technik auch für eine innovative Landwirtschaft steht, bewies die Sonderschau «Digitalisierung in der Landwirtschaft». Besucher konnten Drohnen eigenhändig steuern und einen autonomen Feldroboter bei der mechanischen Unkrautbekämpfung beobachten. Auf besonders grosses Interesse stiess der Melkroboter, der im Einsatz mit Bio-Kühen vor Ort erlebt werden konnte.

Aussteller, Besucher und die Messeverantwortlichen zeigen sich alle sehr zufrieden: Das Messeangebot wurde von den Besuchern mit gut und sehr gut bewertet. Die 20. Tier&Technik findet vom 20. bis 23. Februar 2020 statt.

Quelle: Tier&Technik
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht