UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Verschiedenes 31.01.2019 16:49

Über 4'000 Tonnen Lebensmittel verteilt

Die Organisation "Schweizer Tafel" hat im letzten Jahr 4'007 Tonnen einwandfreie, überschüssige Lebensmittel für Armutsbetroffene gespendet.
  • (Bild: Silvia Bretscher)

Die Organisation "Schweizer Tafel" verteilt überschüssige, einwandfreie Lebensmitteln aus Handel und Industrie an bedürftige Menschen. Im letzten Jahr waren es 4'007 Tonnen. Davon stammten 3'773 Tonnen aus dem Detailhandel.

Die knappen finanziellen Ressourcen seien ein Wermutstropfen, betont die "Schweizer Tafel" in einer Mitteilung. Der Spendenmarkt sei hart umkämpft. Um die Herausforderungen in der Zukunft zu meistern, sei man mehr denn je auf Spenden angewiesen. Aufgrund der Entwicklung der Gesellschaft und der Wirtschaft werde die Anzahl Armutsbetroffener in der Schweiz weiter zunehmen. Sparübungen auf politischer Ebene dürften die Problematik zusätzlich verschärfen, heisst es.

Quelle: LID
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht