UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftDetailseitenMaster

Nutztiere 12.03.2019 10:41

Ziegenzüchter bereiten sich vor

Am 9. März ging in Plaffeien die Delegiertenversammlung des Schweizerischen Ziegenzuchtverbandes (SZZV) über die Bühne. Zu sprechen gab besonders die Einführung der Registrierungs-Pflicht.
  • Bild: SZZV

Neuerungen
Der Präsident Stefan Geissmann freute sich über sein erstes Präsidiumsjahr, gab gleichzeitig aber zu bedenken, dass viel Neues auf den Verein zukommen wird. Er sprach dabei vor allem von den neuen Verordnungen im Bereich des Tierverkehrs. Diese verlangen, dass ab 1. Januar 2020 in der Schweiz jedes Schaf und jede Ziege einzeln der Tierverkehrsdatenbank (TVD) gemeldet und erfasst werden müssen. Gleich wie bei Rindern müssen Zu- und Abgänge und andere Änderungen der TVD mitgeteilt werden. Die Geschäftsführerin Ursula Herren wies darauf hin, dass der Verein seit längerem im Dialog mit dem BLV (Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen), BLW (Bundesamt für Landwirtschaft) und Identitas sei, sodass Anliegen der Ziegenzüchter möglichst gut berücksichtigt werden können. 

Trends
Weiter freute sich der SZZV über die Zunahme des Herdebuchbestandes, jedoch sind dabei nur 40% des gesamtschweizerischen Ziegenbestandes aufgeführt. Trotzdem ist erkennbar dass der Trend zum Konsum von Ziegenmilchprodukten anhalte, so der SZZV. Ziel sei es, auch Gitzi- und Ziegenfleisch attraktiv vermarkten zu können. Dazu pflege der Verein Kontakte zu Partnerorganisationen, die sich der Vermarktung verschrieben haben. Anschliessend an die Versammlung wurden Ziegenprodukte zur Degustation und Bewertung angeboten. 

Tätigkeiten 2019
In den Mittelpunkt seiner Tätigkeiten 2019 stellte der Verein ausserdem die Wiederanerkennung beim BLW als Zuchtorganisation und Vorbereitungen im Hinblick auf die Tierzuchtverordnung 2022. Projekte und Massnahmen im Tierzuchtbereich, Aktivitäten rund um die Gitzi-Vermarktung sowie Zuchtprojekte im Hinblick auf die SNP-Typisierung sind andere Tätigkeiten, die den SZZV dieses Jahr beschäftigen werden.

Quelle: LID
  • Autor/Redaktor
  •  Redaktion [RED]

    Email
Zurück zur Übersicht