Management

Angepasste Schutzkonzepte

Aufgrund der weiteren Lockerungen des Bundesrates, wurden die Schutzkonzepte für die Obst- und Gemüsebranche angepasst.

Publiziert am

Der Bundesrat hat am 22. Juni weitere Massnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus gelockert. Die Behörden verlangen aber immer noch von allen öffentlich zugänglichen Orten ein Schutzkonzept, um eine Ansteckung mit dem Coronavirus zu vermeiden. Der Schweizer Obstverband und der Verband Schweizer Gemüseproduzenten haben die bestehenden Konzepte angepasst und bitten darum, dass diese befolgt werden. Folgende vier Konzepte stehen derzeit online unter www.swissfruit.ch zur Verfügung.

Quelle: SOV

Die angepassten Konzepte

Leserangebote

Leserangebote

bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch eine Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.