Landwirtschaftliche Leserreise nach Alaska

Bären Alaska

Alaska lockt Menschen, die das letzte Abenteuer suchen. Der grösste Staat der USA ist kaum besiedelt. In den weiten Wäldern und Tundra-Flächen leben Elche, Moschusochsen, Karibus, Wölfe und Bären. An den Küsten kann man Wale, Tümmler und Seelöwen beobachten.

Trotz der Widrigkeiten pressen die Bauern dem Boden in Alaska verschiedene Erzeugnisse ab. Zu den wichtigsten Produkten gehören Milch, Kartoffeln, Heu und Gerste. Alaska bietet auch gutes Weideland. Und in der fruchtbaren, sonnenreichen Region Palmer wächst auf den Feldern das grösste Gemüse der Welt.

Das Reiseprogramm ist äusserst vielfältig: Wir besichtigen eine Moschusochsenfarm, eine Rentierfarm, eine Gemüsefarm, eine Zucht-Ranch für Rinder, Bisons und Elche sowie eine «Rhodiola-Farm», wo Rosenwurz als Heilpflanze angebaut wird.

Weiter besuchen wir die «Alaska State Fair», eine spektakuläre landwirtschaftliche Fachmesse, und mischen uns unter die Einheimischen.

Weitere Höhepunkte der Reise sind der Besuch des weltweit grössten Herstellers von Birkensirup, die Besichtigung eines Pfingstrosenfeldes, die Fahrt nach Fairbanks, der Stadt in der Polarlichtzone, und die Begegnung mit zwei einzigartigen arktischen Tieren: dem Karibu und dem Moschusochsen in der UAF-Forschungsanstalt.

Die Besichtigung der Trans-Alaska- Pipeline, der Aufenthalt im Denali-Nationalpark, die Fahrt nach North Pole, in die Heimat des Weihnachtsmannes, und nach Glennallen, der Kornkammer Alaskas, sind weitere Höhepunkte.

Sehr eindrücklich ist auch die Fahrt auf dem spektakulären Highway durch die Wrangell-Berge und die Gletscherkreuzfahrt rund um den Kenai- Fjords-Nationalpark.

Preise und Leistungen

im Doppelzimmer ab 20 Personen 

Fr. 8250.- pro Person

im Doppelzimmer ab 25 Personen 

Fr. 7830.- pro Person

im Doppelzimmer ab 30 Personen 

Fr. 7550.- pro Person

Zuschlag Einzelzimmer

Fr. 1480.-

 

  • Linienflüge in Economyklasse mit Lufthansa, inkl. Flughafen- und Sicherheitstaxen
  • Einreisegebühr USA
  • 10 Übernachtungen in Mittelklassehotels, Basis Doppelzimmer, inkl. Frühstück
  • 7 Mittag- und 10 Abendessen inkl. 1 alkoholfreien Süssgetränks und Tafelwasser
  • alle Transfers, Ausflüge und Eintritte gemäss Programm
  • lokale, fachliche Reisebegleitung vor Ort
  • Reisebegleitung Twerenbold ab / bis Zürich
  • ausführliche Reisedokumentation

Nicht eingeschlossen sind:

  • Annullationskostenversicherung
  • persönliche Auslagen
  • Trinkgelder an lokale Reiseleiter und Busfahrer
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • alle nicht im Programm aufgeführten Leistungen

Reiseprogramm

1. Tag: Zürich – Frankfurt – Anchorage

Vormittags Abflug in Zürich mit Lufthansa via Frankfurt nach Anchorage. Zimmerbezug im Hotel Marriott, Willkommens-Abendessen.

2. Tag: Fachbesichtigungen Region Palmer

Kurze Fahrt in die Region Palmer. Wir beginnen den Tag mit einem Besuch auf einer «Moschusochsen-Farm», die einzige ihrer Art in Alaska. Anschliessend Rundgang auf einer Rentierfarm. Pic-Nic Lunch. Am Nachmittag besuchen wir eine Gemüsefarm und beschliessend den Tag mit dem Besuch im «Plant Materials Center». Hier wird auf 270 Hektar geforscht. Abendessen und Übernachtung im Hotel Marriott Anchorage.

3. Tag: Fachbesichtigungen Region Anchorage

Zeitige Fahrt zur «Little Pitchfork Ranch». Die Besitzer wurden 2015 zur «Bauernfamilie des Jahres» gekürt. Auf der Ranch werden Rinder, Bisons und Elche gezüchtet. Danach steht der Besuch auf einer «Rhodiola Farm» (Rosenwurz) auf dem Programm. Die Heilpflanze ist zurzeit der letzte Schrei in Alaska! Gemeinsames Mittagessen. Anschliessend Besuch des Iditarod Museums. Iditarod ist das Hauptquartier des berühmtesten Schlittenhunde-Rennens der Welt. Wir beschliessen den Tag mit dem Besuch auf der «VanderWeele» Farm. Hier wird Gemüse im grossen Stil angebaut und landesweit verkauft. Abendessen und Übernachtung im Hotel Marriott in Anchorage.

4. Tag: Landwirtschaftliche Fachmesse

Die landwirtschaftlichen Fachmessen in Amerika sind immer ein ganz besonderes Spektakel. So auch die “Alaska State Fair”. Es ist ein Volksfest und ein beliebter Treffpunkt. Wir mischen uns unter die Einheimischen, geniessen die Atmosphäre und die zahlreichen Attraktionen. Im Laufe des Nachmittags Weiterfahrt Richtung Talkeetna. Die Gegend ist die Heimat der Nordpol-Pfingstrosen. Rundgang durch die Pfingstrosenfelder sowie die Kühl- und Verpackungsanlagen. Abendessen und Übernachtung in der Talkeetna Alaskan Lodge.

5. Tag: Talkeetna – Denali Nationalpark

Zeitige Abfahrt zum berühmten Denali Nationalpark. Zwischenhalt beim weltweit grössten Hersteller von Birkensirup. Gemeinsamer Lunch. Am Nachmittag erkunden wir die einzigartige Wildnis des Denali Nationalparks. Der Park ist für sein grosses Vorkommen an Wildtieren wie Grizzlybären, Dallschafen, Füchsen und Wölfen bekannt. Uns erwarten atem-beraubende Naturerlebnisse und interessante Informationen zu Flora und Fauna. Abendessen und Übernachtung in der Denali Lodge.

6. Tag: Denali Nationalpark - Fairbanks

Frühstück im Hotel. Morgen zur freien Verfügung, um die einmalige Atmosphäre zu geniessen und die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden. Individuelles Mittagessen. Am Nachmittag fahren wir auf aussichtsreicher Route nach Fairbanks. Die Stadt befindet sich in der sogenannten Polarlichtzone, die sich ringförmig um den Nordpol zieht. Mit etwas Glück erleben wir dieses Spektakel hautnah. Zimmerbezug im Westmark Hotel. Abendessen in einem Restaurant in der Stadt.

7. Tag: Fairbanks und Umgebung 

Die Umgebung von Fairbanks kann mit zahlreichen Höhepunkten aufwarten. Wir beginnen den Tag mit einem Rundgang durch das «Museum des Nordens». Danach Kurzbesuch im «Ice-Museum». Bei unserem Besuch in der UAF Forschungsanstalt begegnen wir zwei einzigartigen arktischen Tieren; dem Karibu und dem Moschusochsen. Gemeinsames Mittagessen. Am Nachmittag besichtigen wir die 1287 km lange Trans-Alaska Pipeline. Sie gilt als technisches Weltwunder. Abendessen. Übernachtung im Westmark Hotel.

8. Tag: North Pole – Kornkammer Glennallen

Heute verlassen wir Fairbanks und fahren südwärts in das Städtchen North Pole. Hier wohnt angeblich der Weihnachtsmann. Kurzer Aufenthalt. Weiterfahrt in die «Kornkammer» Alaskas nach Glennallen. Gemeinsames Mittagessen unterwegs. Am Nachmittag besuchen wir den wohl bekanntesten Farmer Alaskas. Abendessen und Übernachtung im Caribou Hotel in Glennallen.

9. Tag: The Glenn Highway - Anchorage

Gemütliches Frühstück im Hotel. Heute erwartet uns eine Fahrt auf dem wohl spektakulärsten Highway in Alaska. Wir durchqueren die Wrangell Berge, vorbei an Wasserfällen, Farmland, Flüssen und Gletschern. Ein Fest für die Augen! Gemeinsames Mittagessen unterwegs. Im Laufe des Tages Ankunft in Anchorage. Zimmerbezug im Hotel Marriott. Rest des Tages zur freien Verfügung für eigene Erkundungen. Gemeinsames Abendessen.

10. Tag: Gletscherkreuzfahrt 

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine faszinierende Gletscherkreuzfahrt rund um den Kenai Fjords Nationalpark. Ein feines Mittagessen an Bord rundet diesen einzigartigen Ausflug ab. Im Laufe des Nachmittags Rückfahrt. Rest des Tages zur freien Verfügung. Gemeinsames «Farewell-Dinner».

11. Tag: Anchorage – Frankfurt 

Gemütliches Frühstück. Interessante Tour durch die Hafenanlage von Anchorage mit Erklärungen zu der anspruchsvollen Logistik. Anschliessend Zeit zur freien Verfügung, um letzte Einkäufe zu tätigen. Individuelle Mittagspause. Transfer an den Flughafen von Anchorage. Rückflug in die Schweiz. 

12. Tag: Frankfurt - Zürich 

Umsteigen in Frankfurt nachmittags, Ankunft in Zürich am frühen Abend.

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen