UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftArchiv letztes Jahr

Archiv letztes Jahr

loading
Verschiedenes Gabriela Küng [gk] - 07:29 Uhr
Verstädterung verschlingt Ackerland Der Landnutzungskonflikt zwischen Verstädterung und Nahrungsmittelproduktion weist im weltweiten Vergleich deutliche Unterschiede auf. (zvg) 28.12.2016 07:29 Uhr Durch die rasante Expansion der Städte werden bis 2030 global etwa 300'000km2 von besonders fruchtbarem Ackerland verloren gehen, wie eine Studie zeigt. Zum Vergleich: Von der Nahrungsmittelproduktion auf dieser Fläche könnten sich gut 300 Mio. Menschen bei einem durchschnittlichen Kalorienverbrauch von 2’500 Kalorien pro Tag ein ganzes Jahr ernähren. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 16:31 Uhr
Agroforst – die Landnutzung im Doppelpack Junge Apfelbäume in einer Ackerfläche in Stadl im Kanton Zürich. (Foto: Mareike Jäger)
14.12.2016 16:31 Uhr Agroforst ist die Kombination von Bäumen mit landwirtschaftlichen Unterkulturen auf derselben Fläche. Diese – aus der Praxis heraus entwickelte – Landnutzung hat viele Vorteile, zum Beispiel für den Ressourcenschutz und die Biodiversität. Die brandneue Agridea-Broschüre «Agroforstsysteme» steht Interessierten ab sofort gratis zur Verfügung. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 09:26 Uhr
Wauwiler Champignons AG übernimmt Fine Funghi AG LID 13.12.2016 09:26 Uhr Die Wauwiler Champignons AG übernimmt per Anfang 2017 die Fine Funghi AG aus Gossau ZH, die auf die Edelpilz-Produktion spezialisiert ist. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 07:13 Uhr
Nestlé baut in Konolfingen eine Biogasanlage Symbolbild Biogasanlage 09.12.2016 07:13 Uhr Nestlé baut am Standort in Konolfingen (BE) eine Biogasanlage. Damit will der Lebensmittelverarbeiter die CO2-Emissionen reduzieren. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 08:33 Uhr
Bienen-Teenager beschleunigen das Altern der Älteren Schlüpfende Honigbiene auf der Wachszelle,
worin sie sich zuvor entwickelt hat (Bild: Vincent Dietemann,
Agroscope) 07.12.2016 08:33 Uhr Wie genau die Arbeitsaufteilung in Honigbienen-Völkern erfolgt, ist immer noch wenig bekannt. Ein Forschungsteam hat nun entdeckt, dass junge Bienen diesen Prozess beeinflussen. Sie veranlassen die älteren Bienen dazu, Aufgaben ausserhalb des Nestes zu übernehmen, und reduzieren so drastisch deren Lebenserwartung. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 10:13 Uhr
Boden des Jahres 2017: Der Gartenboden (Bild: G. Brändle) 06.12.2016 10:13 Uhr Anlässlich des Weltbodentags vom 5. Dezember 2016 ernannte die Bodenkundliche Gesellschaft der Schweiz (BGS) den Gartenboden zum Boden des Jahres 2017. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 11:43 Uhr
Betriebe gesucht für Flüchtlings-Pilotprojekt (Bild: SBV) 30.11.2016 11:43 Uhr Der Schweizer Bauernverband sucht schweizweit Betriebe, die 2017 beim Pilotprojekt «Flüchtlinge als Arbeitskräfte in der Landwirtschaft» mitmachen und damit einen Beitrag zur besseren Ausnutzung des Potenzials an inländischen Arbeitskräften leisten. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 11:35 Uhr
Agrotourismus Schweiz: Austausch und Zusammenarbeit im Brennpunkt Bild 28.11.2016 11:35 Uhr Vergangene Woche fand das 1. Forum Agrotourismus Schweiz statt. Ziel der Veranstaltung war die Vernetzung der einzelnen Akteure aus der Tourismusbranche, der Landwirtschaft und den Anbietern von Regionalprodukten. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 07:39 Uhr
Preise für Schweizer Shrimps-Pioniere Bild 24.11.2016 07:39 Uhr Zwei Projekte zur Zucht von Shrimps in der Schweiz wurden mit Preisen ausgezeichnet. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 15:45 Uhr
Image glänzt, Konsum harzt Bild 23.11.2016 15:45 Uhr Im Auftrag des Vereins Schweizer Brot hat das Link-Institut 1036 Personen zu Kauf- und Konsumverhalten und Wahrnehmung von Brot befragt. Das Thema «Swissness» spielt eine entscheidende Rolle in einem zurzeit rückläufigen Markt. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 13:53 Uhr
Zu wenig Käser Bild 22.11.2016 13:53 Uhr Die Milchwirtschaft sorgt sich um Nachwuchs. Der Schweizerische Milchwirtschaftliche Verein intensiviert deswegen die Nachwuchsförderung. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 14:50 Uhr
Hosberg AG gewinnt Grand Prix Bio Suisse Familie Reinhard von der hosberg AG, Gewinner des Grand Prix Bio Suisse 2016.  (zvg) 17.11.2016 14:50 Uhr Der diesjährige Grand Prix Bio Suisse geht an die Hosberg AG. Der Knospe-zertifizierte Bioeier-Betrieb in Rüti (ZH) setzt auf die Aufzucht von Bruderhähnen. Sein Projekt «henne & hahn» ist ein innovativer Ansatz, das Töten von männlichen Küken zu vermeiden. Der Förderpreis ist mit 10‘000 Franken dotiert. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 14:55 Uhr
Recyclingkunst zum Thema Bauernhof Wettbewerbsarbeit 2016 zum Thema Chilbi, Künstler: Urs Hotz aus Kriens, Gewinner in der Kategorie Erwachsene. (zvg) 16.11.2016 14:55 Uhr Bereits zum 20. Mal lancieren die beiden Recyclingorganisationen Igora-Genossenschaft und Ferro Recycling den Contest: neu zum Thema Bauernhof. Ob gross oder klein, alle können ab sofort beim neuen Kreativ-Wettbewerb mit Recyclingkunstwerken aus Metallverpackungen mitmachen. Einsendeschluss für die Kunstobjekte ist der 20. Juni 2017. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 08:50 Uhr
Enzian oder Spitzwegerich – wer gewinnt, wenn es wärmer wird? 80 Grasplatten befinden sich nun auf 1400 Metern in einem wärmeren Klima, wie es mit dem Klimawandel Ende des Jahrhunderts erwartet wird. (Bild: Loïc Pellissier/WSL) 08.11.2016 08:50 Uhr Typische Alpenblumen drohen mit dem Klimawandel von Konkurrenten aus dem Flachland verdrängt zu werden. Um das Schicksal von Enzian, Edelweiss und Co. abschätzen zu können, haben Forschende der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL nun per Helikopter zehn Tonnen Alpenrasen von 2100 auf 1400 Meter Höhe in ein wärmeres Klima verpflanzt. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 08:49 Uhr
Mit Humor zum Erfolg Yvonne Villiger ermunterte die Landfrauen auch dazu, einmal über sich selber lachen zu können. Bild: RoMü 07.11.2016 08:49 Uhr Am diesjährigen gut besuchten traditionellen Schaffhauser «Landfraue- und Pürinnehock» in Herblingen zeigte Yvonne Villiger Wege und Möglichkeiten auf, mit Humor das tägliche Business besser zu meistern. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 08:04 Uhr
agroPreis geht an Swiss Silk Gewinner agroPreis und Leserpreis 2016, Seidenproduktion: ein traditionelles Handwerk wird wiederbelebt, Hinterkappelen (BE). (zvg) 04.11.2016 08:04 Uhr Im festlichen Rahmen wurden anlässlich der Preisverleihung im Kursaal Bern der begehrte agroPreis 2016 und drei weitere Preise vergeben. Gewinner des mit 20'000 Franken dotierten Hauptpreises der Emmental Versicherung ist das Projekt «Seidenproduktion: ein traditionelles Handwerk wird gemeinschaftlich wiederbelebt» von Ueli Ramseier, Hinterkappelen (BE). ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 14:26 Uhr
Les 4 saisons de l’agriculture romande dans l’objectif Bild 03.11.2016 14:26 Uhr Pour ses 20 ans, l’Agence d’information agricole romande AGIR propose une catégorie spéciale dans le cadre du concours photo national organisé par l’Union suisse des paysans: agrimage.ch. ...weiterlesen
Gabriela Küng [gk] - 10:22 Uhr
Soziales Engagement in der Landwirtschaft Bild 03.11.2016 10:22 Uhr Der Prix Agrisano wird im April 2017 zum zweiten Mal verliehen. Trotz wenigen Änderungen bleibt das Ziel dasselbe: Es wird soziales und uneigennütziges Engagement gewürdigt. Ab sofort werden Anmeldungen entgegen genommen. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 06:22 Uhr
Eine der schlechtesten Honig-Ernten Bild 02.11.2016 06:22 Uhr 2016 geht als schwaches Jahr in die Geschichte der Schweizer Imker ein. Besonders beim Sommer-Honig ist die Ernte teils ganz ausgefallen. Schuld daran war das für die Bienen miserable Wetter, wie der LID anhand der Schweizerischen Bienenzeitung schreibt. ...weiterlesen
Redaktion [RED] - 08:33 Uhr
Tag der Pausenmilch Ist gesund und schmeckt erst noch gut: Die Kinder geniessen einen Becher Pausenmilch. (zvg) 28.10.2016 08:33 Uhr Schulkinder brauchen ein gesundes Züni. Deshalb erhalten am Tag der Pausenmilch vom 3. November rund 40 Prozent aller schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen der Schweiz einen Becher Milch ausgeschenkt. Am nationalen Anlass von Swissmilk und dem Schweizerische Bäuerinnen- und Landfrauenverband nehmen an 2695 Schulen über 355'000 Schulkinder teil. ...weiterlesen