UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftNewsticker

Newsticker

Management
Bioenergie – ein wichtiger Player in der Klimapolitik 29.03.2017
Bild Der Gebäude- und der Mobilitätsbereich sowie die Landwirtschaft sind bereit, vermehrt auf Bioenergie zu setzen, vorausgesetzt Konkurrenzfähigkeit und Wirtschaftlichkeit bleiben erhalten. Für die entsprechenden Rahmenbedingungen muss die Schweizer Klima- und Energiepolitik sorgen. Dies forderten mehr als 140 Fachleute am 5. Bioenergie-Forum am 28. März 2017 in Solothurn. ...weiterlesen
Agrisano Prevos auf Erfolgskurs 28.03.2017
Bild Die Agrisano Prevos verzeichnet ein Wachstum von 5 Prozent bei den versicherten Personen. Auch hat sie ihr Stiftungsrat verkleinert und Annekäthi Schluep-Bieri vom SBLV wurde zur Präsidentin gewählt. ...weiterlesen
Fleischkonsum 2016: Schweizer Fleisch liegt im Trend 27.03.2017
Bild Im vergangenen Jahr wurde in der Schweiz pro Kopf 50,98 kg Fleisch konsumiert, am meisten Schweinefleisch. Ein leicht höherer Inlandanteil und eine Zunahme der Inlandproduktion belegen bei gleichzeitig gesunkenen Fleischimporten die Beliebtheit von einheimischem Fleisch. 96% der Schweizerinnen und Schweizer essen Fleisch. ...weiterlesen
zu weiteren Management-News
Landtechnik
Antonio Carraro Traktoren in bester Gesundheit im 2016 27.03.2017
Bild Das Unternehmen Antonio Carraro aus Campodarsego (PD), weltweiter Führer in der Herstellung von kompakten Traktoren für die spezialisierte Landwirtschaft (Wein- und Obstbau), schliesst das Geschäftsjahr 2016 mit einem Umsatz von über € 83 Millionen, mit einem EBITDA von fast 10 % und einem Reingewinn von 2 Millionen ab. ...weiterlesen
Rapid zurück auf dem Erfolgspfad 27.03.2017
Bild Nachdem im Vorjahr die Aufhebung der Euro/Franken-Kursuntergrenze durch die Schweizerische Nationalbank deutliche Spuren in der Erfolgsrechnung hinterlassen hatte, fand unser Unternehmen im Geschäftsjahr 2016 wieder auf die Erfolgsspur zurück. ...weiterlesen
Lemken France bezieht neue Niederlassung 23.03.2017
Bild Der Landtechnikspezialist Lemken hat in einen neuen Vertriebs- und Servicestandort in Boigny-sur-Bionne bei Orleans investiert. Frankreich stellt für Lemken den bedeutendsten Markt nach Deutschland dar. ...weiterlesen
zu weiteren Landtechnik-News
Pflanzenbau
Neue Standardmischungen für den Futterbau 27.03.2017
Bild Rechtzeitig zur Feldsaison ist die Revision 2017–2020 der Standardmischungen für den Futterbau erschienen. Die Standardmischungen zeichnen sich durch erprobte Rezepturen und die ausschliessliche Verwendung von empfohlenen Sorten aus. ...weiterlesen
Gemüsekonsum in der Schweiz leicht rückläufig 24.03.2017
Bild Das Jahr 2016 war für die Gemüseproduzenten wegen dem unbeständigen Wetter ein schwieriges. Nichtsdestotrotz essen die Schweizer sehr gerne Gemüse, am liebsten Karotten und Tomaten. Insgesamt ist der Gemüsekonsum jedoch erstmals seit Jahren etwas gesunken, was für den Verband Schweizer Gemüseproduzenten bedauerlich ist. ...weiterlesen
Saatgutaufbereitung mit modernster Technologie 22.03.2017
Erstmals sind in Marthalen an die 1‘000 t Saatgut mit der modernen Anlage aufgearbeitet worden. (Bild: RoMü) In Wülflingen haben die Mitglieder der Genossenschaft Vermehrung von Kartoffelpflanzgut Ostschweiz (VO-Ost) getagt. Die erstmals umgesetzte Aufbereitungskampagne mit modernster Technologie in Marthalen hat ihre Feuerprobe bestanden. ...weiterlesen
zu weiteren Pflanzenbau-News
Nutztiere
Studie: Mehr Methan aus Rindviehhaltung 29.03.2017
Bild Gemäss einer Studie könnte die von Rindern produzierte Methanmenge in Zukunft grösser werden. ...weiterlesen
Vogelgrippe: Österreich hebt Stallpflicht auf 24.03.2017
Bild In Österreich wird die Stallpflicht für Geflügel ab dem 25. März aufgehoben. Die Schweiz hatte ihre Präventions-Massnahmen gegen die Vogelgrippe per letzten Samstag aufgehoben. ...weiterlesen
Fr. 3.80 für Schlachtschweine 24.03.2017
Bild Schlachtschweine gelten in der kommenden Woche zehn Rappen mehr (Fr. 3.80/kg SG). Weiter steigt der Preis für Lämmer um 20 Rappen und Schafe mit zwei Schaufeln gelten zehn Rappen mehr.
Alle anderen Preise bleiben unverändert. ...
weiterlesen
zu weiteren Nutztiere-News
fenaco-Landi
fenaco übernimmt Silos und Immobilien der Groupe Minoteries SA 27.03.2017
Bild Die Schweizer Mühlengruppe Groupe Minoteries hat entschieden, ihre Getreide- und Ölsaatenerfassung sowie dazugehörige Immobilien in Penthalaz VD zu veräussern. Die fenaco übernimmt diese bestehenden Strukturen und wird gemeinsam mit den lokalen LANDI und den Getreideproduzenten langfristige Perspektiven für einen erfolgreichen Anbau in der Region entwickeln. ...weiterlesen
LANDI präsentiert das neue Laden Konzept 23.03.2017
Die Produkte «Natürlich vom Hof» werden beim neuen Ladenkonzept der LANDI in einem Hofladen präsentiert. Die Entwicklung der LANDI ist eine Erfolgsgeschichte. Innerhalb von rund 30 Jahren ist die LANDI mit Ihrem bewährten Konzept zu einem der grössten Schweizer Detailhändler gereift. Jetzt rüstet sich die LANDI mit einem neuen Laden Konzept für die Zukunft. ...weiterlesen
fenaco baut auf Holz aus Schweizer Wäldern 21.03.2017
Bild Schweizer Holz ist für die LANDI eine wichtige Ressource. Beim System-Bau der LANDI Läden wird beispielsweise zu 100 Prozent auf Schweizer Holz gesetzt. ...weiterlesen
zu weiteren fenaco-LANDI-News
Verschiedenes
agroPreis für innovative Landwirte 20.03.2017
Bild Ab sofort sind erneut Landwirte oder landwirtschaftliche Gruppen, die mit innovativen Dienstleistungen oder besonderen Produkten die wirtschaftliche Situation von Schweizer Landwirtschaftsbetrieben nachhaltig verbessern, gesucht. Bis am 30. Juni 2017 können sie sich unter www.agropreis.ch registrieren und für den Innovations-Wettbewerb agroPreis bewerben. ...weiterlesen
Prix Montagne 2017: Der Wettbewerb startet 16.03.2017
Empfang an der Preisverleihung 2016. Bild: zvg Unternehmerinnen und Unternehmer, die im Schweizer Berggebiet erfolgreich wirtschaften und zur Beschäftigung beitragen, haben dieses Jahr erneut die Gelegenheit, den mit 40’000 Franken dotierten Prix Montagne zu gewinnen. Bewerbungen können bis zum 30. April eingereicht werden. ...weiterlesen
WWF will mehr Transparenz im Ladenregal 14.03.2017
Bild Die Umweltschutzorganisation WWF fordert Detailhändler auf, Gemüse und Früchte, die mit dem Flugzeug transportiert werden oder aus fossil beheizten Gewächshäusern stammen, entsprechend zu deklarieren. ...weiterlesen
Verschiedenes