Eine Flussreise von Paris in die Normandie

Ahoi! Mit der eleganten Excellence Royal reisen wir völlig entspannt von der Weltstadt Paris zum Meer in der Normandie. Bis zu den endlosen Stränden der Blumenküste Côte Fleurie sind es rund 360 Kilometer. Gemütliches Erkunden und Entdecken - das ist unser Flussreise-Motto. Die Ausflüge, kombiniert mit landwirtschaftlichen Fachbesuchen, werden Sie nicht enttäuschen. Für alle Transfers und Ausflüge steht ein bequemer Komfort-Reisebus an Land bereit. Und an Bord erwartet Sie Gastlichkeit und gehobene Küche.

1. Tag Sonntag, 6. Oktober

Busanreise nach Paris. Individuelles Mittagessen und Kaffeepausen unterwegs. Am Abend beziehen wir unsere Kabinen auf der Excellence Royal. Die Excellence-Crew heisst uns an Bord willkommen. Die landwirtschaftliche Leserreise auf dem Fluss beginnt!

2. Tag Montag, 7. Oktober

Auf einer gemütlichen Bootsfahrt gewinnen wir einen Überblick über die Stadt an der Seine. Wir entdecken die grandiosen Sehenswürdigkeiten wie den Eiffelturm und Notre Dame vom Schiff aus. Die romantische Atmosphäre macht Frankreichs Hauptstadt für viele zur schönsten Stadt der Welt. Am Nachmittag erkunden wir das Quartier Montmartre. Mit seinen gepflasterten Strässchen, der erstaunlichen Basilika Sacré-Coeur, den Künstlern und Bistros versprüht es einen unglaublichen Charme! Am Abend glitzert die Seine beim Ablegen des Schiffs im Lichterglanz und wir lassen den Trubel der Grossstadt hinter uns.

3. Tag Dienstag, 8. Oktober

Am späten Vormittag legt die Excellence Royal in Les Andelys an. Les Andelys, einer der schönsten Orte im Tal der Seine, ist durch seine Burg hoch über dem Fluss berühmt geworden. Erster Fachbesuch in der „Ferme des Peupliers“. Der moderne Betrieb mit 200 Milchkühen, 50 Angestellten und Melkroboter wurde bereits mehrfach für seine Produkte ausgezeichnet. Betriebsbesichtigung mit Joghurtverkostung. Wir setzen unsere Flussreise nach Caudebec-en-Caux fort. Dabei lernen wir das Tal der Seine von seiner schönsten Seite kennen. Die beschauliche Fahrt führt durch malerische Landschaften und vorbei an interessanten Kreidefelsformationen.

4. Tag Mittwoch, 9. Oktober

Heute fahren wir an die Côte Fleurie, die Blumenküste Frankreichs, die für ihren malerischen Fischerort Honfleur und die mondänen Seebäder Deauville und Trouville bekannt ist. Am Vormittag erkunden wir auf einem Rundgang das romantische Städtchen Honfleur, welches wohl den schönsten Hafen der Normandie besitzt. Gemeinsames Mittagessen bei der Clos St. Gatien, einem landestypischen Restaurant. Am Nachmittag erkunden wir das Städtchen Trouville.

5. Tag Donnerstag, 10. Oktober

Den heutigen Vormittag widmen wir der Alabasterküste mit ihren hoch aufragenden Kreideklippen und den faszinierenden Steilfelsen „Aiguille“ und dem „Felsentor“. Die weissen Klippen, die wie abgeschnitten in den Ärmelkanal fallen, bieten ein eindrucksvolles Schauspiel. Weiterfahrt ins Dorf Villequier. Fachbesuch auf der „Ferme Le P’tit Clos Normand“. Wir treffen auf einen überaus engagierten Bauern mit viel Herzblut und kreativen Ideen. Auf seiner Farm wird das Tierfutter mit Cidre (Apfelschaumwein) angereichert, was dem Rindfleisch einen einmaligen Geschmack verleiht. Am Nachmittag Weiterreise mit der Excellence Royal nach Rouen.

6. Tag Freitag, 11. Oktober

Uns erwartet eine interessante Fachbesichtigung bei Evelyne und Jean Bernard. Der Milchviehbetrieb stellt zahlreiche eigene Produkte her, welche auch im Hofladen verkauft werden. Zudem werden Mais, Weizen und Gerste angebaut. Am Nachmittag geführter Stadtrundgang in Rouen. Die historische Hauptstadt der Normandie, mit ihren hundert Kirchtürmen, den engen Gassen und schönen Fachwerkhäusern, zieht seine Besucherinnen und Besucher auf den ersten Blick in ihren Bann. Auf dem alten Marktplatz liess Johanna von Orléans, die eiserne Jungfrau, im Jahre 1431 ihr Leben auf dem Scheiterhaufen. Flussreise mit der Excellence Royal nach Vernon.

7. Tag Samstag, 12. Oktober

In der Nähe von Vernon besichtigen wir den Familienbetrieb „Ferme des Ruelles“. Während einer interessanten Fachbesichtigung bewundern wir die grossen Obstbaumplantagen und erfahren Wissenswertes über die Cidreproduktion. Am Nachmittag Weiterfahrt mit dem Schiff Richtung Paris. Wir haben die Möglichkeit die Annehmlichkeiten auf dem Schiff zu geniessen.

8. Tag Sonntag, 13. Oktober

Am Morgen erreichen wir Paris. Hier erwartet uns bereits unser Komfort-Reisebus für die Rückreise in die Schweiz.

Details zu Einsteigeorten und Preisen entnehmen Sie dem angehängten Dokument.

Anmeldung

Karte

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.