Digitalisierung

Alle Artikel der Rubrik Digitalisierung

5732247_snip_1582864005138.png

Drohnen: Helfer aus der Luft

Drohnen, die über landwirtschaftliche Felder fliegen, sind keine Seltenheit mehr. Neben fest etablierten Methoden – wie die der Nützlingsausbringung – eröffnet die technische Weiterentwicklung immer mehr Einsatzmöglichkeiten.

weiterlesen
Kamera-Monitor Einrichtung

Kamerasysteme in der Landwirtschaft

Im Bereich Agrartechnik gibt es eine Vielzahl von Hilfsmitteln und Unterstützungsmöglichkeiten. Der Einsatz von Kameras auf Maschinen mit Frontanbau erhöht die Sicherheit im Strassenverkehr und ist in einigen Fällen auch obligatorisch. Kamera und Display müssen sorgfältig ausgewählt werden.

weiterlesen
Einsatz von Drohnen im Pflanzenbau: Zur Digitalisierung der Schweizer Landwirtschaft gehört auch das Precision Farming. Es erlaubt, Hilfsstoffe bedarfsgerechter auszubringen.

Barto startet durch

Digitale Systeme sollen den Bäuerinnen und Bauern helfen, das Hofmanagement zu vereinfachen. Eines davon ist die Plattform Barto, an der gleich mehrere Branchenakteure beteiligt sind. 365FarmNet, die technische Basis von Barto, wird jetzt den Schweizer Verhältnissen angepasst.

weiterlesen
Heinz Mollet: «Technisch und fachlich ist die Digitalisierung der Landwirtschaft für einen Alleingang der fenaco viel zu komplex und zu teuer.»

Digitalisierung

Heinz Mollet, Leiter der Division Agrar bei der fenaco, erklärt, welche Rolle die Agrargenossenschaft bei der Digitalisierung der Schweizer Landwirtschaft spielt und warum sie sich an der Branchenlösung «Barto» beteiligt.

weiterlesen
Fredy Müller

Melkroboter

Seit einigen Jahren sind auch gebrauchte Melkroboter erhältlich. Der Entscheid, eine Occassions-Maschine zu installieren, soll gut überlegt sein. Sowohl Fredy Müller, mit seinem siebenjährigen Delaval-Roboter und Patric Oppliger, der einen sechsjährigen Lely kaufte, sind zufrieden mit ihren revidierten Melkrobotern.

weiterlesen
Messsensoren

Einsatz neuer Technologien im Pflanzenbau

Automatische Lenksysteme, sensorgesteuerte Düngung, autonome Hackroboter – die Möglichkeiten der Digitalisierung scheinen unbegrenzt. Doch wie steht es in der Realität um den Einsatz digitaler Technologien auf Schweizer Pflanzenbaubetrieben? Eine Studie von Agroscope liefert Antworten.

weiterlesen
Ecorobotix

Autonome Feldroboter

Autonome Roboter zur Unkrautbekämpfung sollen die bislang vom Landwirt ausgeführte Arbeit übernehmen. Die verschiedenen Modelle werden zum Jäten, Striegeln oder für Herbizidanwendungen mit Kameraerkennung eingesetzt. Die mit einer komplexen Technik ausgestatteten Roboter werden laufend weiterentwickelt.

weiterlesen
5544726_image_2_4.jpg

Crop Sensor

Mit der teilflächenspezifischen Bearbeitung des Bodens werden die Düngemittelmengen bedarfsgerecht für die Pflanzen ausgebracht. Der Crop Sensor bemisst diesen Bedarf auf der gesamten Fläche und unterstützt auf diese Weise den Landwirt bei der Optimierung.

weiterlesen
Feldspritzen-Serie iXter B

Kverneland iXter B 13

Die neuen Kverneland-Feldspritzen der Serie iXter sind ausgestattet mit allen modernen Funktionen wie dem Zirkulationssystem, der elektrischen Ventilsteuerung, der vollautomatischen Reinigung oder der Steuerung der Gestängehöhe.

weiterlesen
combined_5424161_2_5424162_3.jpg

Isobus, Lenksysteme und Einsparungen

Neue Technologien können die Arbeiten auf dem Betrieb erleichtern. Im elektronischen Bereich ermöglicht der Isobus-Standard herstellerkompatible Lösungen. Die Universallösung, die eine Kombination eines Traktors mit jeder Maschine zulässt, ist bislang aber noch nicht in Sicht.

weiterlesen

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch eine Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.