UFA REVUEUFA-Revue: Fachzeitschrift für die Schweizer LandwirtschaftHome

Newsticker

Unsere Top News

  • Management
  • Landtechnik
  • Pflanzenbau
  • Nutztiere
  • fenaco-LANDI
  • Verschiedenes
Management19.07.2019 07:45 UhrVeterinärmediziner sind gefragt
Die Universitäten Bern und Zürich haben für das neue Studienjahr 16 zusätzliche Studienplätze in der Veterinärmedizin geschaffen. ...weiterlesen

Themen-Übersicht

Management
Veterinärmediziner sind gefragt 19.07.2019
Bild Die Universitäten Bern und Zürich haben für das neue Studienjahr 16 zusätzliche Studienplätze in der Veterinärmedizin geschaffen. ...weiterlesen
Rückgang bei tödlichen Unfällen 19.07.2019
Bild: freeskier / flickr.com Erhebungen der Beratungsstelle für Unfallverhütung in der Landwirtschaft (Bul) zeigen für das erste Halbjahr 2019 nur einen schwachen Rückgang bei den tödlichen Unfällen. ...weiterlesen
Rekord-Teilnahme am Prix Montagne 17.07.2019
Die Gewinner des letztjährigen Prix Montagne, die "La Conditoria" aus Sedrun. (zvg)
Sechs Projekte wurden für den Prix Montagne nominiert. Die Preisverleihung findet im September statt. ...weiterlesen
zu weiteren Management-News
Landtechnik
Neue klappbare Bestellkombination von Kuhn 18.07.2019
Bild Die neue klappbare Bestellkombination BTFR 6030 + HR 6040 RCS (6 Meter Arbeitsbreite) bietet wesentliche Vorteile betreffend Aussaatqualität, Einstellung und Fahrkomfort. ...weiterlesen
Terrasem: Unschlagbar bei Mulch-Direktsaat 18.07.2019
Bild Die Terrasem Universal-Sämaschinen lassen sich kostengünstig in jedes Bearbeitungskonzept einbinden, egal ob Mulchsaat oder konventionelle Saat, aber auch für Mulch-Direktsaat. Hierbei werden die Sämaschinen von Pöttinger als einzige am Markt den Anforderungen gerecht. ...weiterlesen
New Holland - Intellisense und T5 Autocommand 18.07.2019
Bild Die New Holland IntelliSense-Technologie der CR Revelation- Mähdrescherbaureihe und die T5 AutoCommand-Baureihe bei den Mittelklassetraktoren erhielten den Titel Maschine des Jahres. ...weiterlesen
zu weiteren Landtechnik-News
Pflanzenbau
Anstieg der Holzernte 16.07.2019
Bild Mit insgesamt 5,2 Millionen Kubikmetern wurde 2018 11% mehr Holz geerntet als im Jahr zuvor. Der deutliche Anstieg ist vor allem auf den starken Borkenkäferbefall, bedingt durch Sommertrockenheit und die Folgeschäden der Winterstürme von Anfang 2018, zurückzuführen. ...weiterlesen
Schweiz im Fokus des weltweiten Weinbaus 16.07.2019
Bild Weltkongress für Rebe und Wein 2019: Diese Woche diskutiert in Genf die ganze Welt über die Zukunft des Weinbaus. ...weiterlesen
Folgen des Trockensommers 2018 für den Wald 11.07.2019
Trockenheitsschäden in einem Mischwald in der Nähe von Porrentruy (JU), aufgenommen im Juni 2019: In der Mitte (rot) eine tote Weisstanne, im Vordergrund abgestorbene Buchen (grau). Links von der Wiese einige schwächelnde Fichten. Auffällig ist, dass die jungen Bäume intakt sind und nur hohe Bäume durch die Trockenheit Schaden nahmen. (Bild: Valentin Queloz) Nach dem extrem heissen und trockenen Sommerhalbjahr 2018 starteten Forschende der Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL insgesamt 13 Untersuchungen zu den Folgen dieser Extremsituation auf die Wälder und den Wasserhaushalt. Nun liegen erste Resultate vor. ...weiterlesen
zu weiteren Pflanzenbau-News
Nutztiere
Schlachtviehpreise stagnieren 19.07.2019
Bild Die Schlachtviehpreise bleiben in der Kalenderwoche 30 auf dem Niveau der Vorwoche. ...weiterlesen
"Wie bringen wir Coli-Bakterien unter Kontrolle?" 17.07.2019
Bei Coli-Infektionen macht die Legehennenherde meistens einen gesunden Eindruck. Frage von Legehennenhalter V. R.:
Wie erkennt man Infektionen durch E. coli im Legestall? Sind Hennen im Laufe eines Umtriebes immer gleich stark gefährdet? Was kann man tun bei erhöhten Abgängen und wie unterstützen wir die nächste Herde? ...
weiterlesen
Schweiz frei von 25 Tierseuchen 16.07.2019
Bild Die Schweiz ist frei von 25 Tierseuchen, 7 davon werden durch nationale Programme überwacht. ...weiterlesen
zu weiteren Nutztiere-News
fenaco-Landi
Partnerschaftliche Beratung 05.07.2019
Das Kartoffel-Beratungsteam von fenaco Landesprodukte (v.l.): Patrik Kreienbühl, Florent Rapin, Emilien Piot, David Schmid, Bendicht Zehnder, Fabien Curty, Pius Diener.  Bild: fenaco Landesprodukte Seit April 2018 ist das Kartoffel-Beratungsteam von fenaco Landesprodukte im Einsatz. Die erste Zwischenbilanz nach einem Jahr ist erfreulich und spornt die Berater an. Künftig soll diese Dienstleistung durch weiterführende Massnahmen unterstützt und somit die Zusammenarbeit vertieft werden. ...weiterlesen
zu weiteren fenaco-LANDI-News
Verschiedenes
Bio-Gemüse mehrheitlich in Plastik 19.07.2019
Bild Über 80% des Bio-Obst und Bio-Gemüses wird in Plastikverpackung angeboten. ...weiterlesen
Boden enthält 40-mal mehr Plastik als Gewässer 15.07.2019
Bild Jährlich werden mehr als 5000 Tonnen Plastik in die Umwelt freigesetzt. Davon landet das meiste auf und in den Böden. ...weiterlesen
Kein Baum ist seltener 11.07.2019
(Bild: b.gliwa) St. Galler Behörden haben das Vorkommen von 51 gefährdeten Pflanzenarten im Kanton überprüft. Von der Niedrigen Birke Betula humilis fanden sie nur noch ein Exemplar. ...weiterlesen
Verschiedenes