Schweine

Alle Artikel der Rubrik Schweine

5805155_image_2_57.jpg

Rolle der Leber für die Schweinegesundheit

Bei allen Themen rund um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Nutztiere gerät die Leber unweigerlich in den Fokus. Es gibt kaum einen Themenbereich, von Infektionskrankheiten über Futterverwertung bis hin zum Schwanzbeissen, bei dem die Leber nicht eine bestimmte Rolle hat. Doch welche Aufgabe hat die Leber eigentlich und warum ist sie so wichtig?

weiterlesen
combined_5779966_2_5779967_0.jpg

Fütterung in der Bio-Schweinemast

Mit der Fütterung der Mastschweine in Phasen ist das Tier bedarfsgerecht versorgt und Nährstoffüberschüsse werden minimiert. Zudem hat die Phasenfütterung positiven Einfluss auf die Schlachtkörperqualität, welche in der biologischen Fütterung aufgrund limitierter Möglichkeiten eine grosse Herausforderung ist.

weiterlesen
Bild_Kuh_Nebenprodukte_def.

Nebenprodukte durch Nutztiere verwerten

In der Lebensmittelverarbeitung fallen viele pflanzliche Nebenprodukte an, die zu einem Grossteil an Nutztiere verfüttert werden. In einer Studie wurde die Bedeutung der Schweizer Nutztiere für die Verwertung dieser Produkte abgeschätzt. Wie sich dabei zeigt, ist nebst der Verfütterung an Schweine und Geflügel auch das Verabreichen an Rindvieh unverzichtbar.

weiterlesen
5751558_image_2_56.jpg

Optimale Fütterung für gesunde Schweine

In der Fütterung von Schweinen gilt es, einiges zu beachten, damit gesunde und leistungsfähige Tiere resultieren. Die verschiedenen Phasen hängen stark voneinander ab: Nur mit dem optimalen Fütterungsmanagement in der Zucht resultieren grosse und gesunde Würfe. Die Ferkel müssen dann korrekt angefüttert und abgesetzt werden, um später eine gute Mastleistung zu erreichen.

weiterlesen
Ferkel

Durchfallerkrankungen bei Ferkeln und Absetzjager

Durchfallerkrankungen führen in Schweineställen regelmässig zu grossen Verlusten. Sehr häufig sind Ferkel und Absetzjager betroffen. Frühes Erkennen erster Symptome durch genaue Beobachtung sowie darauffolgendes Abklären der Ursache sind von zentraler Bedeutung.

weiterlesen
5751558_image_0_55.jpg

Forschung rund um die Gesundheit der Schweine

Die Forschung rund um die Gesundheit der Schweine hat in den letzten Jahren die Schweinedysenterie und deren Erreger in den Fokus genommen. Weiter wurde herausgefunden, dass der Rückenspeck der Sauen einen wesentlichen Einfluss auf den Geburtsablauf hat und zu guter Letzt befasst sie sich mit dem Vernetzen von Datenquellen zum Wohle der Tiere.

weiterlesen
Schweine_Dominic_Meyerhans_LW_CH

CNf-Betriebe neu unter der Verantwortung derIP-Suisse

Ab 2021 übernimmt IP-Suisse die Verantwortung und die Kontrolle beim Label Coop Naturafarm Schweinefleisch. Die Produzenten müssen neu zusätzlich Biodiversitätsbeiträge erfüllen, erhalten aber nur noch halb so viel Zuschläge für den Mehraufwand der Labelproduktion. Wie die neue Situation trotzdem für alle ein Gewinn sein könnte.

weiterlesen
5732247_image_0_53.jpg

Schweinefütterung

Ein zentraler Aspekt in der Schweinefütterung ist die Rohfaser. Die richtige Rohfaser zu finden, um damit die entsprechende Wirkung zu erzielen, ist eine Herausforderung. Nicht jedes Schwein hat die gleichen Bedürfnisse an die Faserträger. Daher ist die Wahl in der Ration entscheidend, damit keine fütterungsbedingten Störungen auftreten.

weiterlesen
UFA 2000_d

UFA 2000 Jahresauswertung 2019

Die Teilnahme an einem Gesundheits-Plus Programm zwingt die Ferkelproduzenten zur Datenerfassung mit einem Auswertungsprogramm. Das brachte einige Neukunden im UFA 2000 Programm. Diese erkennen nun ihr Verbesserungspotenzial dank dem Betriebsvergleich.

weiterlesen

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch eine Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.