Reben, Obst, Beeren

Alle Artikel der Rubrik Reben, Obst, Beeren

7071209_snip_1657781251133.png

Schwermetalle erzählen eine Nutzungsgeschichte

Auf landwirtschaftlichen Parzellen wurden die Schwermetalleinträge von Kupfer (Cu), Zink (Zn) und Cadmium (Cd) im Boden je Hektare über mehrere Jahrzehnte erfasst. Bei Spezialkulturen gelangt Cu meist via Pflanzenschutz in den Boden. Im Grünland und bei Ackerkulturen werden Cu und Zn speziell über den Hofdünger eingetragen. Die Cu- und Zn-Einträge sind proportional zur Tierdichte (bei Geflügel und Schweinen am höchsten). Die Werte von Cu und Zn liegen vor allem bei sehr grossem Hofdüngereinsatz im roten, kritischen Bereich.

weiterlesen
7071209_image_0_24.jpg

Pilzresistente Sorten waren verboten

Die Resistenzen der Piwi-Rebsorten stammen von asiatischen und amerikanischen Wildreben. Durch gezielte Kreuzungen wurden die Resistenzen in europäische Reben eingebracht. Aber selbst wirksame Resistenzen können einmal durchbrochen werden. Deshalb ist es sinnvoll, hier verschiedene Mechanismen zusammen mit biologischen Mitteln zur Verfügung zu haben.

weiterlesen
Reblaus_Blatt_RoMü

Im Zürcher Weinland ist die Reblaus zurück

Im Zürcher Weinland, in Benken, kann man am Laub alter europäischer Traubensorten einen Befall von Rebläusen feststellen. Damit zeigt sich, dass der einst gefährlichste Rebschädling immer noch präsent ist. Er stellt aber vorerst keine Gefahr dar.

weiterlesen
7028396_image_0_22.jpg

Es geht stromaufwärts im Weinberg

Fredi Strasser berichtet in der UFA-Revue in einer vierteiligen Serie aus seinem Alltag im Piwi-Weinbau. Im zweiten Teil erzählt der Winzer, wann die Rebstöcke zu wachsen anfangen, wie man dabei durch gezielte Schnitte Pflanzenhormone für sich fliessen lassen kann und wie kleine Räuber Pflanzenschutzmittel ersetzen.

weiterlesen
Andrea Patocchi_D

3 Fragen an Andrea Patocchi

Die UFA-Revue stellte Dr. Andrea Patocchi, dem Leiter der Gruppe Züchtungsforschung, Agroscope Wädenswil, drei Fragen zur Apfelforschung, welche Probleme künftig im Apfelanbau auf den Landwirt zukommen und welche Rolle die neuen Züchtungsmethoden spielen.

weiterlesen
6751399_image_0_34.jpg

Ernte auf Termin

Bio-Himbeeren erfreuen sich einer zunehmenden Beliebtheit. In den letzten Jahren wurde daher die Anbaufläche mit Bio-Himbeeren stetig ausgebaut. Der terminierte Anbau mit sogenannten Long-Canes-Pflanzen ist eine attraktive Möglichkeit, die Angebotsperiode noch weiter auszubauen.

weiterlesen
combined_6751411_0_6751414_0.jpg

fenaco stärkt den Schweizer Wein

Mit der Übernahme von Provins und der Fusion von Rutishauser und Divino hat die fenaco klare Zeichen gesetzt: Die Genossenschaft fördert den Schweizer Wein und unterstützt die Winzerinnen und Winzer.

weiterlesen
Apfelbaum_pixabay

Äpfel kommen dieses Jahr spät

Die Ernte von Tafeläpfeln und -birnen startet dieses Jahr sehr spät. Im Schnitt liegen die Erntetermine aufgrund der Witterung um sieben Tage hinter dem Durchschnitt der letzten 10 Jahre.

weiterlesen

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen