Jacqueline Borboën

author avatar image

Jacqueline Borboën

PLZ/Ort

Denges VD


Eigentlich wollte Jacqueline Borboën Krankenschwester werden, doch dann kam alles anders. Sie lernte im Nachbardorf ihren späteren Mann Gérard kennen. Sie heirateten, bekamen eine Tochter und einen Sohn und bewirtschafteten fortan seinen Elternbetrieb in Denges, Kanton Waadt. Grüne Spargeln, Erdbeeren, Himbeeren, Zwetschgen und etwa 15 Sorten Äpfel gedeihen hier. Inzwischen hat ihr Sohn den Betrieb übernommen und wohnt zusammen mit seiner Familie auf dem Hof. Jacqueline Borboën absolvierte in jungen Jahren die Schule für Hauswirtschaft in Marcelin VD und schloss später erfolgreich die Ausbildung zur Bäuerin ab. Während 10 Jahren unterrichtete sie angehende Hauswirt-schafterinnen in den Bereichen Ernährung und Kochen. Für die Politik gab sie ihre Lehrtätigkeit auf und vertrat während sechs Jahren ihre Anliegen im Grossen Rat des Kantons Waadt.

Während vielen Jahren war sie auch in regionalen Bäuerinnen-vereinigungen als Vorstandsmitglied aktiv. Ihr war stets wichtig, dass der Landwirtschaft respektvoll begegnet wird und die lokalen Produkte wertgeschätzt werden. Jacqueline Borboën verkauft ihre eigenen Produkte und diejenigen ihrer Cousine seit langem regelmässig auf dem Markt in Lausanne. Sie schätzt die Marktatmosphäre und den Kontakt zu den Kunden sehr. Inzwischen ist Jacqueline Borboën «glücklich pensioniert». In ihrer Freizeit singt sie gerne im Dorfchor, fährt Ski und geniesst ihre Enkelkinder.

Aktuelle Rezepte von Jacqueline Borboën

rezept image

 

Panna Cotta

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen