Migga Falett

author avatar image

Migga Falett

Funktion/Fachbereich

Rezeptbäuerin Migga Falett: «Ich koche auch ohne Strom und fliessendes Wasser.»

PLZ/Ort

Bergün GR


Migga Falett lebt mit ihrem Mann Fredo in Bergün GR. Ihren Aufzuchtbetrieb mit etwa 60 Jungvieh und acht Mutterkühen haben die beiden mittlerweile verpachtet.

Migga Falett wirtet nun in den Sommermonaten in Medergen in der Bergbeiz «Alpenrose». Auch ohne Strom und fliessendes Wasser tischt sie Wanderern Bündner Spezialitäten auf oder verwöhnt Gäste auf Voranmeldung mit einem Menü aus frischen, regionalen Zutaten.

Migga Falett war die erste Gewinnerin der «Landfrauenküche». Sie ist Mitbegründerin und eine der ersten Gastgeberinnen bei «Swiss Tavolata». Dabei öffnet sie ihre Türen für Gäste und bekocht diese bei sich zu Hause.

Zusätzlich engagiert sie sich in der Kommission Ernährung und Hauswirtschaft des Schweizerischen Bäuerinnen- und Landfrauenverbandes SBLV. Dort gibt sie ihr Wissen im Projekt «#ALMA» in Form von «Tipps & Tricks im Alltag» weiter. Hier gibt es wöchentlich eine saisonale und praktische Anregung zu einem der Themenbereiche Kochen, Haushalt, Garten, Gesundheit & Beauty sowie Upcycling. Die passionierte Köchin gibt dabei ihre gluschtigsten Rezepte weiter. Aktuell wird das Thema Konservieren aufgegriffen und mit zusätzlichen Rezepten abgerundet.

Aktuelle Rezepte von Migga Falett

Apfel-Chutney

 

Apfel-Chutney

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen