Betriebsführung

Alle Artikel der Rubrik Betriebsführung

Schwenkverteiler kommen in der Nachbarschaft oft schlecht an

Verhalten im Alltag

Als Landwirt kann man sich nicht verstecken. Die Arbeit wird draussen auf dem Feld verrichtet und an den Weiden führen Spazierwege vorbei. Man arbeitet wie auf dem Präsentierteller, doch das hat auch Vorteile. Denn entsprechend viele Möglichkeiten gibt es, positiv in Erscheinung zu treten. Die Landwirtin, Agronomin und Online-Beraterin Maja Mogwitz hält ein Lächeln für einen guten Anfang.

weiterlesen
AHV-Rentenbezug

Vorsorge

Für Selbständigerwerbende ist die Vorsorge ein komplexes Thema. Sie müssen die verschiedenen Risiken richtig einschätzen und gleichzeitig die gesetzlichen Vorgaben berücksichtigen. Als entscheidende Frage stellt sich zudem, wie viele Mittel in die Vorsorge gesteckt werden sollen. Denn in der Landwirtschaft können auch Investitionen in den Betrieb als eine Art Altersvorsorge betrachtet werden.

weiterlesen
365 CropApp

Eine saubere Datenerfassung zahlt sich aus

Ein Farm Management Informations-System (FMIS) wie beispielsweise Barto ist weit mehr als nur ein elektronischer Feldkalender. Damit der Einstieg gelingt und man später den vollen Nutzen vom digitalen System hat, ist es wichtig, sich bereits beim Erfassen der Grunddaten genügend Zeit zu nehmen und systematisch vorzugehen.

weiterlesen
combined_5751574_2_5751575_0.jpg

Dialog

Die Landwirtschaft ist mit vielen Vorwürfen konfrontiert. Jetzt eine Abwehrhaltung einzunehmen führt nicht zum Ziel. Der Dialog klappt am besten, wenn beide Seiten einander zuhören.

weiterlesen
Deponie

Belastetes Grundstück

Der Begriff Altlasten ist heute bei der Beurteilung von Umweltrisiken nicht mehr wegzudenken. Auch für Landwirte kann eine Altlast oder ein belasteter Standort eine schwere Last bedeuten.

weiterlesen
Bergtrotte Osterfingen

PRE: Umsetzung des Gesamtprojekts

Das Projekt zur regionalen Entwicklung (PRE) geht nach der abgeschlossenen Vorabklärung und der Grundlagenetappe in die Umsetzungsphase von maximal sechs Jahren. Die Erfahrung zeigt, dass PRE-Projekte tatsächlich zur Wertschöpfung der Land- und Ernährungswirtschaft beitragen. Allerdings braucht es oft bis zu zehn Jahren, bis sich die Wirkung voll entfalten kann.

weiterlesen
5707118_snip_1580360444798.png

Eine gute Scheidung ist kein Zufall

Ehescheidung ist ein schwieriges Thema. Trotzdem sollten Paare bereits vor der Heirat über die möglichen Folgen einer Trennung oder Scheidung sprechen; das raten die beiden Fachfrauen Sandra Contzen und Christine Burren.

weiterlesen
5707118_snip_1580363192401.png

Was vor der Heirat zu beachten ist

Das Zivilgesetzbuch (ZGB) enthält verschiedene Gesetzesartikel für den Scheidungsfall. Deren Auswirkungen auf den Einzelfall können je nach Situation sehr unterschiedlich sein. Deshalb ist es wichtig, sich bereits vor der Eheschliessung mit der Ehescheidung auseinanderzusetzen.

weiterlesen
5707118_snip_1580360947612.png

Professionelle Hilfe in Anspruch nehmen

Die Landwirtschaft ist bezüglich der Ehescheidung ein Sonderfall. Es ist deshalb umso wichtiger, dass beide Ehepartner im Fall einer Trennung ihre Rechte und Pflichten kennen. Dabei wird empfohlen, professionelle Hilfe beizuziehen.

weiterlesen
5707118_snip_1580360665508.png

Trennungsvereinbarung

Das Schwierigste am ganzen Scheidungsverlauf ist der Entscheid, sich zu trennen. Wichtig ist dabei, sich genügend Zeit zu geben und ausgehandelte Entscheide schriftlich festzuhalten.

weiterlesen

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen