Hindärsi Magäroonä

Bewertung

Hindärsi Magäroonä
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rating: 0/5 (0 votes cast)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Rezept von

Zutaten

300 g 

Magronen (Hörnli)

1 EL 

Fett

grosse Zwiebeln

8 dl 

Bouillon

150 – 200 g 

geriebener Käse

2 – 2.5 dl 

Rahm

1 Bund 

Schnittlauch

Rezept

Die ungekochten Magronen in heissem Fett unter stetigem Rühren goldbrau rösten. Zwiebeln fein hacken. Dazu geben und etwas anziehen lassen.

Bouillon dazu giessen. Die Magäroonä vollständig bedecken. Köcheln lassen. Die Flüssigkeit muss ganz einziehen können.

Vor dem Servieren geriebenen Käse, Rahm und gehackten Schnittlauch darunter mischen.

Häufig gesucht

Häufig gesucht:

Das könnte Ihnen auch schmecken

Rhabarberkuchen

 

Rhabarberkuchen

Quark und Frischkäse herstellen

 

Quark und Frischkäse herstellen

Kalbsplätzli im Rahm

 

Kalbsplätzli im Rahm

Ameisenkuchen

 

Ameisenkuchen

Leserangebote

Leserangebote

bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch eine Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.