Kürbis- Broccoli-Terrine mit Nüsslisalat

Bewertung

Kürbis- Broccoli-Terrine mit Nüsslisalat
  • Derzeit 5 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rating: 5/5 (1 votes cast)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Info

«Die Kürbis-Terrine gehört auch bei uns zu Hause zum Weihnachtsmenü, genauso wie das feine Zwetschgensorbet.»

Anne-Marie Trümpi, Redaktionssekretariat UFA-Revue

Tipp

Durch die Beigabe von Natron im Kochwasser behält der Broccoli seine intensive grüne Farbe.

Zutaten

250 g

Butternusskürbis, gerüstet

1

Broccoli, klein

1

Zwiebel

1

Knoblauchzehe

50 g

Pfeffer-Frischkäse

1½ dl

trockener Wermut, z. B. Martini extra dry oder Noilly Prat

Salz, Pfeffer, Bouillonpulver, Currypulver

½ TL

Natron

4 Blatt

Gelatine

2 dl

Rahm

50 g

Kürbiskerne

200 g

Nüsslisalat

wenig

Kürbisöl

Salatsauce

Rezept

Broccoli in Röschen teilen, Natron in Salzwasser geben und den Broccoli 2 – 3 Minuten darin blanchieren. In kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Kürbis in Würfel schneiden, Zwiebel und Knoblauch hacken und andünsten. Kürbis beigeben, Curry dazugeben und weiterdünsten. Mit Wermut ablöschen, mit Bouillonpulver würzen und zugedeckt sehr weich kochen. Deckel entfernen und restliche Flüssigkeit einkochen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die heissen Kürbiswürfel mit der gut ausgedrückten Gelatine mischen und mit dem Stabmixer pürieren. Im kalten Wasser unter Rühren auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Rahm schlagen und unter das Kürbismus bestreuen. ziehen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.

Terrinen- oder kleine Cakeform mit Wasser benetzen und mit Klarsichtfolie auslegen. Die Masse bis fingerbreit unter den Rand einfüllen. Broccoliröschen in einer Reihe kopfüber in die Masse stecken. Mit Klarsichtfolie bedecken. 4 – 5 Stunden kalt stellen. 

Kürbiskerne ohne Fett in einer Bratpfanne anrösten und hacken. Terrine stürzen und mit den Kürbiskernen «panieren». Gut andrücken.

Nüsslisalat mit Salatsauce und einigen Tropfen Kürbiskernöl beträufeln. Terrine in Scheiben schneiden und mit dem Nüsslisalat auf einem Teller anrichten. 

Häufig gesucht

Häufig gesucht:

Das könnte Ihnen auch schmecken

Zigerkuchen

 

Zigerkuchen

Joghurttorte

 

Joghurttorte

Zimtparfait mit Meringueschweif und warmen Zwetschgen

 

Zimtparfait mit Meringueschweif und warmen Zwetschgen

Panierte Kartoffeln

 

Panierte Kartoffeln

Kühlschrank-Läärete

 

Kartoffeln schmoren

Hirschentrecôte mit Baumnusskruste

 

Hirschentrecôte mit Baumnusskruste

Schweinshalssteak mit Zwetschgenfüllung

 

Schweinshalssteak mit Zwetschgenfüllung

Orgelpfeifen

 

Orgelpfeifen

Meistgelesene Rezepte

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen