Bundesgerichtsurteil

Bundesgericht in Lausanne

Trinkwasser kein Thema

Mit seiner Einsprache gegen die Baubewilligung für eine Gemüserüsthalle blitze A vor Bundesgericht ab, da der erforderliche räumliche Bezug des Einsprechers zum Bauvorhaben fehle.

weiterlesen
Bundesgericht in Lausanne

Ergänzungsleistung nach Hofübergabe

Der von A 2017 gestellte Antrag auf Ausrichtung von Ergänzungsleistungen zur AHV wurde abgelehnt mit der Begründung, er habe 2008 sein landwirtschaftliches Gewerbe zu einem zu tiefen Preis an seinen Sohn B verkauft. 

weiterlesen
Bundesgericht in Lausanne

Genügend grosse Ökonomiebauten

Pächter C erwirke, dass der Pachtzins von fünf Grundstücken behördlich genehmigt wird. Das Bundesgericht korrigierte diesen Entscheid nun aber wieder auf den Entscheid der Vorinstanz.

weiterlesen

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen