Luzerne

5751558_image_0_61.jpg

Optimieren der Grundfutterration

Auf dem Bio-Betrieb ist das Optimieren der Grundfutterration besonders wichtig – insbesondere mit den Richtlinien-Änderungen von Bio Suisse, welche den Kraftfuttereinsatz einschränken. Mit eiweissreichen Mischungen kann der Rohproteingehalt des Grundfutters erhöht werden – mit positiven Effekten auf die Fruchtfolge.

weiterlesen
Luzerne

Luzerne: Zukünftige Herausforderungen

Die Sommertrockenheit 2018 hat europaweit Spuren hinterlassen. Die Klimadiskussionen sind allgegenwärtig auch im Zusammenhang mit der zukünftigen Sicherstellung der Grundfutterversorgung für Nutztiere. Dabei gewinnen die Herausforderungen bei der internationalen Logistik sowie die Offenheit für verschiedene Herkünfte vermehrt an Bedeutung.

weiterlesen
Zugekauftes Futter

Bio-Wiederkäuerfütterung

Die Änderungen der Bio Suisse Richtlinien fordern die meisten Milchviehhalter und die Mischfutterindustrie enorm. Die inländische Eiweiss-Produktion muss stark erhöht werden. 2022 ist bald und die Betroffenen müssen sich bereits heute damit auseinandersetzen.

weiterlesen
Luzerneprodukte liefern reichlich Beta-Carotin, Vitamin E und  Vitamine des Beta-Komplexes.

Luzerneprodukte liefern Beta-Carotin, Vitamin E

Luzerneprodukte liefern als künstlich getrocknetes Grünfutter reichlich Beta-Carotin, Vitamin E und Vitamine des Beta-Komplexes. Mit ihrem hohen Rohfasergehalt stellt die Luzerne eine wirtschaftliche Rationskomponente dar und wertet das Grundfutter für Rinder, Milchvieh und Jungvieh auf.

weiterlesen

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen