Schweinefleisch

6751399_image_2_62.jpg

Schweinefleischqualität

Für Fleischkonsumenten ist der Genusswert neben dem Preis das wichtigste Kriterium. In der Wertschöpfungskette gibt es aber kaum wirtschaftliche Anreize, welche Zartheit, Saftigkeit und Geschmack direkt honorieren. Für eine hervorragende Fleischqualität muss daher bereits mit der richtigen Genetik eine gute Basis gelegt werden.

weiterlesen
Screenshot_Schweinemarkt

Schweizer Schweinemarkt 2020

Schweinefleisch ist in der Bevölkerung beliebt, mehr als jede andere Fleischart. 41,3 Prozent des verbrauchten Fleischs in der Schweiz stammt aus der Schweineproduktion. Dabei wird Schweinefleisch in verschiedenster Weise verarbeitet und den Endkonsumentinnen und -konsumenten angeboten. Die Infografik zum Schweizer Schweinemarkt 2020 zeigt die komplexen Zusammenhänge entlang der Wertschöpfungskette anhand aktueller Marktdaten.

weiterlesen
Schwein_unsplash

Grosser «Schweinestau» in Deutschland

In Deutschland gibt es derzeit einen Überhang von rund 600'000 Schweinen. Um diesen nicht grösser werden zu lassen, müssten wöchentlich mindestens 20'000 bis 40'000 Schlachtungen mehr durchgeführt werden.

weiterlesen
Sau gwundrig_UFA_

Schweizer Schweinemarkt 2019

41,3 Prozent des Fleischangebots 2019 stammt aus der Schweineproduktion. Eine neue Infografik zum Schweizer Schweinemarkt 2019 vom Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) zeigt die komplexen Zusammenhänge entlang der Wertschöpfungskette.

weiterlesen

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen