Weide

6467880_image_2_62.jpg

Pferde anweiden

Sobald die Weiden ergrünen und die Bodenverhältnisse es zulassen, dürfen die Pferde nach einem langen Winter endlich wieder auf die Weide. Die Umstellung von der Stall- zur Weidezeit sollte dabei behutsam stattfinden: Für den Pferdedarm bedeutet sie ein komplett verändertes Nährstoffangebot.

weiterlesen
lake-5534341_1920

Kuh ist nicht gleich Kuh

Wo extensive Hochlandrindern weiden, wachsen besonders viele Pflanzenarten. Verantwortlich dafür sind die Leichtigkeit, Genügsamkeit und Gemütlichkeit der Extensivrinder. Dies zeigt eine Studie von Agroscope und AgroVet Strickhof.

weiterlesen
combined_5842968_0_5842971_0.jpg

Geflügel: Strukturierung der Weide

Hat man eine Weide, heisst das noch lange nicht, dass die Hühner diese auch nutzen. Hühner brauchen Struktur und zwar auf der ganzen Fläche verteilt. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Hühner nicht immer dieselben Stellen in Stallnähe nutzen und dort die Grasnarbe zerstören.

weiterlesen
Die Rinder sind zurück von der Alp, Kontrollen sind nun wichtig.

Herbstweide

Unterdessen sind sämtliche Tiere von den Alpen zurück auf den Heimbetrieben und geniessen vor dem Einstallen meist die Herbstweide. Bereits letztes Jahr waren einige Betriebsleiter unzufrieden, als Rinder mit Mortellaro von der Sömmerung zurückkamen. Welches Handeln ist in dieser Situation gefragt?

weiterlesen

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen