Pflanzenschutz

combined_7013821_0_7013822_3.jpg

Der Drahtwurm mag keinen Kalkstickstoff

Der Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln wird zunehmend ein geschränkt, weshalb Schädlinge immer häufiger auftreten. Ackerbauliche Massnahmen und eine ausgewogene, bedarfsgerechte Düngung gewinnen somit an Wichtigkeit. Die Unterfussdüngung mit einer Mischung von Kalkstickstoff und Diammonphosphat kann einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung des Drahtwurms leisten.

weiterlesen
combined_6963803_0_6963804_0.jpg

Pflanzenschutzmittel-Reduktion im Direktsaatsystem

Die Konservierende Landwirtschaft setzt im Pflanzenbau auf präventive Massnahmen mit dem Ziel, den chemischen Pflanzenschutz auf einem tiefen Niveau zu halten. Aufgrund des Prinzips der Bodenruhe werden vorhandene Unkräuter, bodenbürtige Krankheiten oder Schädlinge nicht mit einer Bodenbearbeitung dezimiert.

weiterlesen
PAG Tagung 11_01_2022

Nationale Ackerbautagung: Mit weniger zum Ziel

Die 9. Nationale Ackerbautagung der PAG-CH stand unter dem Motto «Mit weniger besser produzieren - Hilfsstoffe im Ackerbau». Die Zuhörerinnen und Zuhörer erhielten bei zehn Vorträgen einen Einblick in aktuelle Tätigkeiten und Projekte von Forschenden und Politik. Diese Aktivitäten sind darauf ausgerichtet dem Motto in der Realität näher zu kommen.

weiterlesen
combined_6963793_0_6963794_0.jpg

Lichtblicke bei den Zuckerrüben

Der Zuckerrübenanbau kämpft mit den Krankheiten Syndrome Basses Richesses und der virösen Vergilbung. Die Suche nach Lösungen zeigt erste Erfolge. Sortentests ergaben, dass es Syndrome-Basses-Richesses-tolerante Sorten gibt, die eine Option für den Anbau in gefährdeten Gebieten sind.

weiterlesen
combined_6898215_0_6898216_0.jpg

Rüeblikrankheiten nachhaltig bekämpfen

Die Qualität von Rüebli wird durch viele Krankheitserreger beeinträchtigt. Um Qualitätseinbussen in Grenzen zu halten, sind nachhaltige Pflanzenschutzmassnahmen erforderlich. Neuste Untersuchungen zeigen, dass Antagonisten Lagerfäule mit variablem Erfolg unterdrücken können. Zudem ist durch gezielten Einsatz von Fungiziden eine gleichbleibende Blattgesundheit möglich.

weiterlesen
6688024_image_0_39.jpg

Pflanzen für die Bodengesundheit

Im März 2021 fand das internationale Biofumigation 7 Symposium statt. Dabei ging es nicht nur um den Einsatz der Biofumigation als Bekämpfungsmethode gegen bodenbürtige Krankheiten, sondern auch um die Verwendung von Pflanzen im Allgemeinen, um Krankheitserreger und Nematoden im Boden zu verringern.

weiterlesen

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen