Rindsragout

Bewertung

Rindsragout
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rating: 0/5 (0 votes cast)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Rezept von

Zutaten

1.5 kg 

Rindsragout

2-3 Zwiebeln 

in Viertel geschnitten

Lorbeer, Nelken

Knoblauchzehen

2-3 

Rüebli

kräftiger Rotwein

2.5 dl

Rotweinessig

Salz, Pfeffer, Paprika

2-3 EL 

Mehl

Rezept

Ragout lagenweise mit besteckter Zwiebel, Knoblauch, Rüebli und Gewürze in Gefäss einfüllen. Wein und Essig dazu giessen. Das Fleisch sollte mit der Flüssigkeit bedeckt sein. 10 Tage zugedeckt ruhen lassen.

Sud abschütten und beiseite stellen. Ragout anbraten. Einen Teil der Garnitur dazulegen. Das Mehl mitrösten. Mit Sud ablöschen. Nach Bedarf nachwürzen. 1.5 Stunden leicht kochen lassen. Abschmecken und Sauce eventuell sämig machen.

Dazu passen leicht erwärmte Halbäpfel oder Birnen, gefüllt mit geschlagenem Rahm und süss-sauren Johannisbeeren.

Zusammen mit Knöpfli oder Kartoffelstock ein beliebtes Menu.

Häufig gesucht

Häufig gesucht:

Das könnte Ihnen auch schmecken

Quark und Frischkäse herstellen

 

Quark und Frischkäse herstellen

Aniswürfel

 

Aniswürfel

Luzerner Lebkuchen

 

Luzerner Lebkuchen

Eingelegte Dörrzwetschgen

 

Eingelegte Dörrzwetschgen

Kutteln

 

Kutteln

Carpaccio vom Kalbszüngli mit Senf-Honig-Vinaigrette

 

Carpaccio vom Kalbszüngli mit Senf-Honig-Vinaigrette

Hirschentrecôte mit Baumnusskruste

 

Hirschentrecôte mit Baumnusskruste

Gefüllte Pouletbrüstli

 

Gefüllte Pouletbrüstli

Meistgelesene Rezepte

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen