Neue JCB Teleskoplader mit Mehrwert

JCB führt eine neue Reihe von Teleskopladern ein, die mit stärkeren Motoren der Abgasstufe V ausgestattet sind - und bietet das einzigartige variable DualTech-Getriebe für zusätzliche Modelle an. 

csm_JCB Agri

Publiziert am

Das preisgekrönte Getriebe, das einen Hydrostat-Antrieb für niedrige Geschwindigkeiten mit einem mechanischen Direktantrieb mit Powershift-Funktion für höhere Geschwindigkeiten kombiniert und so für ultimative Leistung und Vielseitigkeit sorgt, ist nicht mehr nur den Teleskopen der Serie III in der höchsten Ausstattungsvariante vorbehalten und wird damit für mehr Landwirte und Lohnunternehmer zugänglich. Er kann jetzt auch für die einfacher ausgestatteten Agri-Super-Versionen und erstmals auch für das kleinsten Modell der Baureihe - den 532-60 - spezifiziert werden.

Die neue Loadall Teleskoplader-Baureihe umfasst:

  • Agri-, Agri-Super- und Agri-Xtra-Spezifikationen beziehen sich jetzt auf 109 PS, 130 PS und 150 PS Leistung
  • DualTech VT Getriebe jetzt in mehr Modellen verfügbar, einschliesslich des neuen
    532-60 Agri Super
  • 40 km/h Höchstgeschwindigkeit jetzt serienmässig bei 6-, 7- und 9,5m Modellen
  • Neue Auto-Stop-Funktion reduziert den Kraftstoffverbrauch durch das Abschalten
    des Motors im Leerlauf

Neue Motoren der Stufe V

Die neuesten JCB Teleskopen werden von JCB 448 DieselMax-Motoren mit 4,8 Litern Hubraum angetrieben, die über ein kompaktes Paket zur Abgasnachbehandlung verfügen, um die EU-Abgasnorm der Stufe V zu erfüllen, und deren Leistungswerte sich auf die Ausstattungsstufen Agri, Agri Super und Agri Xtra beziehen.

Bei den Agri-Modellen hat der Motor eine unveränderte Leistung von 109 PS (81 kW) und ein Drehmoment von 516 Nm; bei den Agri-Super-Versionen gibt es zusätzliche 5 PS (4 kW) bei 130 PS (97 kW) zusammen mit einem Drehmoment von 550 Nm. Bei den Agri-Xtra-Modellen hat der Motor ebenfalls zusätzliche 5 PS (4 kW) bei 150 PS (112 kW). Auch das um 7 % erhöhte Spitzendrehmoment von 600 Nm sorgt für eine spritzigere Leistung.

John Smith, Managing Director von JCB Agriculture, kommentiert: «Diese bewährten Motoren wurden so ausgestattet, dass sie die neuesten, ausserordentlich strengen EU-Partikel- und NOx-Werte erfüllen, während die Abgasrückführung (AGR) und der Turbolader mit variabler Geometrie wegfallen, der durch einen einfacheren, elektronisch gesteuerten Wastegate-Turbolader ersetzt wurde. Gleichzeitig bleiben die Leistungsmerkmale und Serviceanforderungen erhalten, und die fortschrittliche, kombinierte SCR- und DPF-Abgasbehandlungstechnik passt nach wie vor problemlos unter die Motorhaube. Das Auspuffendrohr wird jetzt durch eine stromlinienförmige Abgasführung ersetzt, die die klassenführende Sicht nach Hinten nicht beeinträchtigt».

Die effiziente Verbrennungscharakteristik des DieselMax-Motors, die dazu beiträgt, die Anforderungen an die Nachbehandlung zu minimieren, trägt ebenfalls zu einem attraktiven Kraftstoffverbrauch bei. Die neue Auto-Stop-Funktion, die den Motor nach einer gewissen Zeit im Leerlauf abschaltet, verbessert den Kraftstoffverbrauch weiter.

JCB Loadall-Teleskoplader Modellreihe

Die überarbeitete Modell- und Ausstattungspalette beginnt mit dem JCB Loadall 532-60 Agri, der weiterhin mit einem 109 PS (81 kW) starken Motor ausgestattet ist, jetzt aber über das JCB TorqueLock 4-Lastschaltgetriebe mit vier Gängen und Drehmomentwandlerüberbrückung für einen effizienten Direktantrieb verfügt.

Zu diesem Modell gesellt sich der neue 532-60 Agri Super, der mit einem 130 PS (97 kW) starken Motor und dem hydromechanischen DualTech VT-Getriebe ausgestattet ist und dessen Kombination aus sanftem und präzisem hydrostatischem Antrieb bei niedrigen Drehzahlen und leistungseffizientem mechanischem Antrieb zum ersten Mal in kleinen bis mittelgrossen Tierhaltungsbetrieben zum Einsatz kommen kann.

Am oberen Ende der Leistungsskala verfügt der 560-80 Agri Super für den Massenumschlag über eine reguläre 4-Gang-Lastschaltung, ist aber in der neuen Top-Ausstattung Agri Xtra mit dem 150 PS (112 kW) starken Motor und entweder dem bekannten JCB 6-Gang-AutoShift-Getriebe oder dem stufenlosen DualTech VT ausgestattet.

Alle anderen Modelle der Baureihe - 538-60, 532-70, 542-70 und 536-95 - sind wahlweise als Agri 109 PS (81 kW) mit JCB TorqueLock 4-Getriebe, als Agri Super 130 PS (97 kW) mit 4-Gang-Powershift-, 6-Gang-AutoShift- oder DualTech VT-Antrieb sowie als Agri Xtra mit 150 PS (112 kW) und 6-Gang-AutoShift oder DualTech VT erhältlich.

Die mit AutoShift ausgestatteten Agri-Super- und Agri-Xtra-Versionen des 542-70 und 536-95 sind als Modelle mit hydraulischer Fahrwerksnivellierung für sicheres Arbeiten mit ausgefahrenem Ausleger auf unebenem Untergrund erhältlich. Die Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h ist jetzt bei allen 6-, 7- und 9,5-m-Modellen Standard und ermöglicht dank einer neuen Getriebe- und Achsenkombination für die Agri-Super-Varianten, die mit dem 4-Gang-Powershift-Getriebe ausgestattet sind, schnelle Fahrten von Hof zu Feld.

Standardfunktionen und Optionen

Alle JCB Teleskopen der Serie III sind jetzt serienmässig mit einem am Sitz montierten Joystick ausgestattet, der in der Command Plus-Kabine mit ihrer erstklassigen Rundumsicht, der logischen und intuitiven Anordnung der Bedienelemente und dem grosszügigen Innenraum ein Höchstmass an Komfort und Bequemlichkeit bietet.

Die Klimaanlage ist bei den Agri- und Agri-Super-Versionen optional erhältlich, bei den Agri-Xtra-Modellen kann eine Klimaautomatik optional angeboten werden.

Die Agri Super-Spezifikation bietet zusätzlich die JCB Auto Smooth Ride-Schwingungsdämpfung für den Ausleger und die Option, bis zu 11 LED-Arbeitsscheinwerfer zu montieren, um rund um die Maschine die Nacht zum Tag zu machen - eine Funktion, die bei der Agri Xtra-Spezifikation serienmässig ist, die auch eine Vorderachse mit Sperrdifferential, Schmutz- und Staubabdeckungen zwischen den einzelnen Auslegersegmenten und zentrale hintere Schmierpunkte bei den 7- und 8-Meter-Versionen umfasst.

JCB Loadall Teleskoplader Serie III Stufe V

Motor: 4,8-Liter JCB DieselMax

Emissionen:  EU Stufe V    - einzelne DPF/SCR-Einheit unter der Motorhaube

Leistung:      Agri Xtra      - 150 PS (112 kW)

                   Agri Super    - 130 PS (97 kW)

                   Agri             - 109 PS (81 kW)

Getriebe:     DualTech VT - 40 km/h Multimodus-Hydrostat bis 19 km/h, AutoShift 3-Gang-Direktantrieb bis zur Höchstgeschwindigkeit

AutoShift 6 - 40 km/h, 6-Gang-Lastschaltung mit Wandlerüberbrückung, manuell/automatisch

Powershift 4 - 40km/h 4-Gang-Lastschaltung manuell (560-80 - 33km/h oder 37km/h, reifenabhängig)

TorqueLock 4 - 40km/h 4-Gang manuelles Lastschaltgetriebe mit Wandlerüberbrückung.

Quelle: JCB  

Leserangebote

Leserangebote

Bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Hier bestellen

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen