Grossviehmast

combined_6990528_0_6990529_0.jpg

Mast von weiblichen Rindern

Die intensive Rindermast gewinnt auch in der Schweiz laufend an Bedeutung. Durch hohe Fleischqualität, Fütterungsintensität und die Haltung unterscheidet sich die Rindermast von der Munimast. Eine nicht zu vernachlässigende Herausforderung der intensiven Rindermast ist die Fetttaxierung. Diese hängt von verschiedenen Faktoren ab und kann sowohl mit der Fütterung als auch mit der geeigneten Genetik beeinflusst werden.

weiterlesen
6977497_image_0_29.jpg

Einstallgewicht Tränker

Vor zwei Jahren wurden die Handelsusanzen bezüglich des Einstallgewichts von Tränkern geändert. Diese werden nun mit 80 kg Lebendgewicht gehandelt. Von dieser Änderung versprach man sich bessere Tiergesundheit, weil die Kälber länger auf dem Geburtsbetrieb bleiben und nicht mehr zum Zeitpunkt des Immunlochs den Betrieb wechseln. Daten aus dem UFA-Wägeprogramm zeigen, welchen Einfluss diese Änderung auf die Leistungen der Tiere hat.

weiterlesen
6355626_image_2_47.jpg

Aufstallungssysteme Grossviehmast

Die Aufstallungssysteme in der Grossviehmast haben sich über die Jahre hinweg weiterentwickelt. Sei dies bei den Tränkern oder in der Vor- und Ausmast. Was beim Tränkerstall wichtig ist, erläutern zwei Stallbauer. Zudem teilen vier arrivierte Grossviehmäster ihre Erfahrungen und erzählen, worauf sie bei ihrem System besonders achten.

weiterlesen
Im Laufe des Jahres verändert sich die Maissilage im Silo.

Grossviehmast

Die Maissilage ist die wichtigste Grundfutterkomponente in der Grossviehmast. Entscheidende Eckpunkte für eine gute Maissilage sind die Saat, das Wachstum, die Ernte sowie die Lagerung. Bei der Lagerung ist aber nicht nur das Verdichten und Abdichten entscheidend. Die Maissilage verändert sich über das ganze Jahr laufend.

weiterlesen
5751558_image_2_58.jpg

Grossviehmast im Sommer

An der diesjährigen UFA Toro-Tagung stand die Grossviehmast im Sommer im Vordergrund. Nebst dem Einfluss von hohen Temperaturen auf die Ration wurde die Thematik der 2er Muni während der heissen Jahreszeit aufgegriffen. Vervollständigt wurde die Tagung durch zwei Betriebsbesuche.

weiterlesen

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen