category icon

fenaco-LANDI

Auf ein Wort: Mehr Qualität braucht mehr Forschung

Der intensive Wettbewerb hat dazu geführt, dass Schweizer Konsumenten einen immer geringeren Anteil ihres Einkommens für Lebensmittel aufwenden müssen, nämlich noch gut sechs Prozent. Dies ist weltweit einer der tiefsten Werte.

5059233_image_5_5.jpg

Publiziert am

Aktualisiert am

Vorsitzender der Geschäftsleitung der fenaco Genossenschaft

Die Branche antwortet auf diese Entwicklung mit höherer Produktivität und noch mehr Effizienz. Denn ihre Wettbewerbsfähigkeit ist zentral, um auch in Zukunft mit den umliegenden Ländern mithalten zu können. Diese Entwicklung stösst an ihre Grenzen, wenn die Qualität, die Nahrungsmittelsicherheit und das Wohlbefinden der Tiere beeinträchtigt oder unsere Ressourcen überbeansprucht werden. Wir müssen deshalb ein Gleichgewicht finden zwischen Qualität, Ökologie, tierfreundlicher Haltung, Nahrungsmittelsicherheit und Kosten.

Schweizer Lebensmittel haben bereits ein hohes Qualitätsniveau, aber wir dürfen uns nicht damit zufrieden geben. Die Konsumenten verlangen nach weiteren Fortschritten, etwa beim Pflanzenschutz und beim Einsatz von Tierarznei. Der Bund zieht nach, indem er Aktionspläne verabschiedet und gesetzliche Bestimmungen anpasst. Die fenaco setzt alles daran, um geeignete Lösungen zu finden – dafür ist sie auf starke, praxisorientierte Forschungsinstitutionen wie Agroscope angewiesen.

Das Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF sendet widersprüchliche Signale aus: Es will eine innovative, wettbewerbsfähige Landwirtschaft und verkündet gleichzeitig in kurzen Abständen mehrere drastische Umstrukturierungen bei Agroscope – seiner eigenen, international anerkannten Forschungsinstitution. Dieser Widerspruch muss jetzt geklärt werden.

Martin Keller, Vorsitzender der Geschäftsleitung

Schwein

Agrarquiz: Darmgesundheit beim Schwein

Hier gehts um die Darmgesundheit beim Schwein. Was für Auswirkungen hat die Futterzusammensetzung beim Schwein? Oder was versteht man unter dem Begriff Mikrobiom? 

Zum Quiz
Getreide-Quiz

Getreide-Quiz

Testen Sie Ihre Fachkenntnisse. Machen Sie mit am Agrar-Quiz der UFA-Revue. Warum kann Mais als Vorfrucht im Weizen Probleme verursachen? Welchen Nachteil haben konventionelle Weizensorten oftmals im Bio-Anbau?

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen