category icon

fenaco-LANDI

frigemo baut Handel aus

frigemo, eine Geschäftseinheit der fenaco Genossenschaft, übernimmt die Krenger FGT mit Domizil in Uetendorf bei Thun. Der auf Früchte- und Gemüsehandel spezialisierte Anbieter beliefert in der Region Mittelland Restaurants, Hotels, Pflegeeinrichtungen und Spitäler.

4559314_image_7_7.jpg

Publiziert am

Aktualisiert am

Die Krenger FGT AG gehörte bisher zur Forster Gruppe AG, beschäftigt insgesamt 36 Mitarbeitende und erzielt einen Umsatz von rund 11 Mio. Franken. Die Akquisition erfolgt rückwirkend per 1. Januar 2017. Die frigemo erwirbt 100 Prozent der Aktien von Krenger. Sämtliche Mitarbeitende von Krenger werden übernommen, der Standort in Uetendorf sowie der Markenname Krenger FGT bleiben bestehen. Mit der Akquisition der Krenger FGT AG, welche Restaurants, Hotels, Pflegeeinrichtungen und Spitäler beliefert, wird frigemo ihre Position in der Region Mittelland nachhaltig stärken können.

frigemo verspricht sich durch die Übernahme einen langfristigen Erfolg: Die regional verankerte Krenger FGT mit einem wertvollen, langjährigen Kundenstamm, hervorragenden Produkten und Dienstleistungen im Foodservice-Markt passt ausgezeichnet zur Handelsfirmengruppe der frigemo. 

Leserangebote

Leserangebote

Bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Hier bestellen

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen