category icon

Landtechnik

3 Fragen an Claudia Winkler

Die UFA-Revue stellte Claudia Winkler Messeleiterin der "Tier und Technik" drei Fragen zur internationalen Fachmesse für Nutztierhaltung, landwirtschaftliche Produktion, Spezialkulturen und Landtechnik, die vom 22. bis 25. Februar 2024 in St.Gallen stattfindet.

Claudia Winkler Messeleiterin Tier&Technik

Claudia Winkler Messeleiterin Tier&Technik

Publiziert am

Hand aufs Herz: Lohnt sich ein Besuch der Tier & Technik überhaupt noch? Sämtliche Informationen sind ja auch im Internet zu finden …

Ein Besuch an der Tier & Technik lohnt sich auf jeden Fall. Klar, viele Informationen sind online auffindbar. Aber die Tier & Technik bietet einiges mehr. Die Besucherinnen und Besucher können die Angebote der Ausstellenden mit allen Sinnen erleben. Hier trifft man sich persönlich, tauscht sich aus und diskutiert über Chancen und Herausforderungen im Alltag auf dem Landwirtschaftsbetrieb. Dieser persönliche Dialog ist wichtig, und ihn braucht es nach wie vor, trotz Onlineangeboten.

Wie haben sich die Erwartungen der Besuchenden in den letzten Jahren verändert?

Wir merken, dass sich der Kaufprozess verändert hat. Besucherinnen und Besucher haben oft schon vor Messebesuch Informationen gesammelt und gehen an der Messe zielstrebig auf unsere Ausstellenden zu. Vor Ort nutzen sie die Möglichkeit, sich persönlich bei den Unternehmen zu informieren, und tätigen Investitionen im Nachgang zur Messe. Es zeigt sich stark, dass an der Messe der persönliche Austausch und das Informieren über Neuheiten im Vordergrund stehen.  

«Für die Besuchenden stehen der persönliche Austausch und die Information über Neuheiten im Vordergrund.»

Claudia Winkler, Messeleiterin

Dies wird Ihre letzte Tier & Technik als Messeleiterin sein. Was war Ihr ganz persönliches Highlight in diesen rund 13 Jahren?

In den fast 13 Jahren als Messeleiterin gab es natürlich viele Highlights. Die Vorfreude kurz vor Messestart, der Aufbau und die Gespräche mit den Verantwortlichen vor Ort, die jährliche Tierauffuhr am Mittwoch vor der Messe – all das sind für mich unvergessliche Höhepunkte. Ein besonderer, fast schon magischer Moment ist jeweils der letzte Rundgang durch das gesamte Gelände am Mittwochabend vor Messebeginn. Hier zeigt sich das Ergebnis eines Jahres Arbeit in voller Grösse, und es überkommt mich ein Gefühl der Freude und Dankbarkeit – bevor am Donnerstag die Türen der Tier & Technik öffnen. Ich freue mich, all diese Momente im Februar 2024 noch einmal geniessen zu können.

 

Tier & Technik 2024

Datum 22. bis 25. Februar 2024 (Donnerstag bis Sonntag)  Öffnungszeiten täglich von 9 bis 17 Uhr 
Ort Gelände der Olma-Messen in St. Gallen 
Tickets online oder vor Ort erhältlich

Mit jährlich rund 500 Ausstellenden ist die internationale Fachmesse für Nutztierhaltung, landwirtschaftliche Produktion, Spezialkulturen und Landtechnik der landwirtschaftliche Branchentreffpunkt.

Tier&Technik

Freizeitaktivität

Freizeitaktivität

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.