1. August-Brunch wird 30 Jahre alt

Der 1. August-Brunch feiert sein 30-jähriges Bestehen und sucht für die Jubiläumsausgabe motivierte Gastgeberhöfe.

Wie gross der 1. August-Brunch ausfallane soll, entscheiden die teilnehmenden Gastgeberhöfe selbst. 

Wie gross der 1. August-Brunch ausfallane soll, entscheiden die teilnehmenden Gastgeberhöfe selbst. 

(zvg)

Publiziert am

Aktualisiert am

"Der 1. August-Brunch ist eine ideale Plattform, um mit der Bevölkerung in Kontakt zu treten und ihr die Schweizer Landwirtschaft näher zu bringen, Unsicherheiten auszuräumen und den Austausch zu pflegen", schreibt der Schweizer Bauernverband (SBV) in einer Mitteilung.

Gerade in diesem Jahr, im Hinblick auf die bevorstehenden Herausforderungen, seien die Bauernfamilien als Botschafterinnen und Botschafter zentral. Gemäss SBV eignet sich der Anlass auch bestens, um den eigenen Direktverkauf anzukurbeln oder andere Hofangebote zu bewerben. 

Für den Brunch als Betrieb anmelden

Interessierte Betriebe haben noch bis am Freitag, 29. April 2022 die Möglichkeit, sich auf www.bauernportal.ch/hofprojekte/1-august-brunch/ anzumelden.

Lesen Sie auch

Schwein

Agrarquiz: Darmgesundheit beim Schwein

Hier gehts um die Darmgesundheit beim Schwein. Was für Auswirkungen hat die Futterzusammensetzung beim Schwein? Oder was versteht man unter dem Begriff Mikrobiom? 

Zum Quiz
Getreide-Quiz

Getreide-Quiz

Testen Sie Ihre Fachkenntnisse. Machen Sie mit am Agrar-Quiz der UFA-Revue. Warum kann Mais als Vorfrucht im Weizen Probleme verursachen? Welchen Nachteil haben konventionelle Weizensorten oftmals im Bio-Anbau?

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.