Claas Swiss Business

Das Swiss Business Paket ermöglicht die bestmögliche Unterstützung auf dem Feld und Transportweg. Die Swiss Business Modelle Arion 550, Arion 660, Axion 830 und Axion 870 haben die ideale Ausrüstung und sorgen mit der komfortablen Kabinenausrüstung für ein leistungsstarkes Ergebnis. 

420273_Arion660_Kabine

Publiziert am

Swiss Business steht für Komfort und Leistung. Eine Auswahl von 165 – 295 PS starken Schleppern steht zur Auswahl. Alle Modelle sind GPS ready und überzeugen mit der modernen Kabinenausrüstung. Nebst dem zentralen Informationssystem Cebis mit dem 12’’ grossen Touchscreen-Terminal, unterstützt Claas Cemos die Fahrer mit Optimierungsvorschlägen. Die Traktoren sind alle mit einem stufenlosen Cmatic Getriebe ausgerüstet und mit der Proactiv Vorderachsfederung, sowie der 4-Punkt Kabinenfederung ist maximaler Fahrkomfort garantiert.  
Die neue Claas Traktoren Swiss Business Reihe garantiert jedem, eine perfekte Leistung und Fahrkomfort auf höchstem Niveau.

Detaillierte Informationen zu der einzelnen Ausrüstung

Cebis
Das Cebis als zentrales Informationssystem für den Fahrer wurde 1995 mit dem Lexion 480 Hybridmähdrescher auf der Agritechnica erstmals präsentiert. Im Laufe der Jahre wurde Cebis stetig weiterentwickelt und auf weitere Mähdrescherbaureihen, die Jaguar Feldhäcksler und die Axion, Xerion und Arion Traktorenbaureihen ausgerollt. 
Heute bietet das 12 Zoll grosse Terminal eine Touch-Bedienung und die Möglichkeit, die Bildschirmaufteilung individuell zu konfigurieren. Zudem kann per Dreh-Drückgeber eine alternative Bedienung und Einstellung erfolgen. Ablesbarkeit und Bedienlogik des kontraststarken Terminals sind branchenführend. Darüber hinaus setzt Claas auch mit dem Cebis das einheitliche Bedienkonzept konsequent um.  
Selbstverständlich ist das Cebis kompatibel mit Isobus-Standards und kann für die automatische Dokumentation von Daten per Telematics genutzt werden.

Cmatic
Die Bezeichnung Cmatic steht für stufenlos-leistungsverzweigte Getriebe in Claas Traktoren, beginnend beim Arion 500 bis hin zum Flaggschiff Xerion 5000. Die CVT Getriebe für die Arion 500 und 600, das EQ 200 und das EQ 220, entwickelt und baut Claas dabei selbst – nämlich bei der Claas Industrietechnik in Paderborn.  
Alle Cmatic Getriebe zeichnen sich durch eine einfache, sichere Bedienung, einen hohen Wirkungsgrad und eine nachgewiesene Langlebigkeit aus. Im Xerion und im Axion 900 wird die Cmatic Getriebetechnologie zudem mit effizienten Niedrigdrehzahlkonzepten verbunden. Eine intelligente Anhängerstreckbremse gewährleistet im Zusammenspiel mit der Druckluftbremsanlage der Traktoren für sicheres Fahren mit gebremsten Anhängern in Gefällen.

Proactiv Vorderachsfederung 
Durch die schräg nach aussen angestellte, dreieckförmige Anordnung der beiden Federungszylinder ist das Traktorgewicht optimal auf der Vorderachse abgestützt. Zudem ermöglicht die intelligente Steuerung der Proactiv Vorderachsfederung eine aktive Wankstabilisierung bei Kurvenfahrten und reduziert Nickbewegungen beim Bremsen oder Beschleunigen. Das garantiert auch bei schnellen Fahrten auf Strassen, Feldwegen und Äckern optimalen Fahrkomfort und macht Fahrten mit schweren Anhängegeräten sicherer, da ein Aufschaukeln des Gespanns vermieden wird.

4-Punkte Kabinenfederung 
Mit Einführung der Vierpunkt Kabinenfederung im Jahr 1987 hat Renault Agriculture die Traktorenentwicklung massgeblich und nachhaltig geprägt. Federungskomfort ist auch heute eine wesentliche Stärke der Claas Traktoren. Alle Traktoren aus Le Mans werden serienmässig oder auf Wunsch mit einer Vierpunkt-Kabinenfederung bzw. in den unteren Leistungsklassen mit einer Zweipunkt-Kabinenfederung ausgestattet. Das optimale Zusammenspiel mit Vorderachsfederung, Schwingungstilgung, Sitzfederung und im Falle des Axion Terra Trac den gefederten Laufwerken ist vergleichbar mit dem Dirigieren eines Orchesters und erfordert viel Erfahrung. Erfahrung, die kaum ein anderer Hersteller so umfassend vorweisen kann wie Claas.

GPS ready
Verbesserung des Betriebsergebnisses und Erleichterung der täglichen Arbeit - der Einsatz des Cemis 1200 Terminals ist ein Schritt in die Zukunft.  Mit der automatischen Spurführung GPS Pilot arbeitet Ihre Maschine wie auf Schienen: Immer in der richtigen Spur, ohne Überlappung und mit voller Arbeitsbreite. Dafür ist keine lange Einarbeitung nötig. Es ist überraschend einfach wie durch die intuitive Claas Bedienoberfläche ein automatisches Lenksystem bedient werden kann. Dank Isobus und Standardformaten für den Datenaustausch ist das Cemis 1200 die Zukunft für mehr Präzision in der Landwirtschaft.

Quelle: Serco Suisse 

Freizeitaktivität

Freizeitaktivität

Im Frühling nehmen Freizeitaktivitäten im Freien wieder zu. Testen Sie beim Agrar-Quiz der UFA-Revue Ihr Wissen zum freien Betretungsrecht, zum Bodenrecht, zu Haftungsfragen oder zu agrotouristischen Angeboten und Events auf dem Hof.

Zum Quiz
Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Agrar-Quiz: Was gilt bei Gülle?

Testen Sie Ihr Wissen. Machen Sie mit an unserem Agrar-Quiz zum Thema Gülle. Warum ist die Lagerung von Gülle im Winter obligatorisch? Mit welchem Gerät werden Ammoniakverluste am meisten reduziert? Wissen Sie die Antwort? Dann los. 

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.