Neuer T4.120 F ist Best of Specialized

New Holland Agriculture baut seine Führungsposition im Bereich der Spezialtraktoren weiter aus und präsentiert die revolutionäre VisionView-Kabine bei der T4 F/N/V-Baureihe, sowie einen neuen, leistungsstärkeren Motor und eine kompakte Motorhaube bei der TK4-Baureihe. Der New Holland T4.120 F wird als «Best of Specialized» beim Tractor of the Year 2023 bestätigt. 

new-holland-t4f-enovitis-in-campo-2022

Publiziert am

In diesem Jahr hat New Holland auf der EIMA ebenfalls als Premiere die neue T4F S-Baureihe vorgestellt: den idealen Traktor für Mischbetriebe, Nebenerwerbslandwirte und Fuhrparkbesitzer, die in Obstplantagen und Weinbergen arbeiten und einen robusten, zuverlässigen Einsteiger-Traktor zur Erhöhung der Produktivität suchen.

T4 F/N/V VisionView-Kabine: die Beste in Sachen Komfort, Sicht und Sicherheit 

Die revolutionäre VisionView-Kabine bietet den Komfort einer normalgrossen Traktorkabine bei der schmalen Baureihe T4 F/N/V. Mit Geräumigkeit und flachem Boden wird sie jeden Fahrer begeistern. Das exklusive Design der Frontscheibe in Verbindung mit der marktweit niedrigsten und kompaktesten Motorhaube, unter der das gesamte Abgasnachbehandlungssystem Platz findet, prägt den einzigartigen Look und sorgt für die beste Rundumsicht in dieser Klasse. Das einteilige Seitenfenster und das 4-Säulen-Design verbessern die Sicht zur Seite und nach hinten und erfüllen den Wunsch nach mehr Platz auf engem Raum. 

Zudem ist die VisionView-Kabine mit einem Geräuschpegel von nur 71 dB(A) die geräuschärmste im gesamten Segment und mit dem exklusiven Blue Cab4-Doppelfiltersystem der Kategorie 2 und 4 ausgerüstet. So bietet sie dem Fahrer ein Mehr an Komfort und Sicherheit. Das Infotainmentsystem und die Bedienoberfläche wurden nach dem Vorbild der grösseren Brüder T7 und T8 modernisiert und mit der digitalen InfoView-Instrumententafel zur Steuerung aller Maschinenfunktionen und -einstellungen ausgestattet.

Die T4 F/N/V VisionView-Kabine bietet eine starke Leistung bei 16-mal geringeren Emissionen als ihr Vorgänger. Der F5C-Motor von FPT erzielt sein höchstes Drehmoment, nämlich 518 Nm, bei einer sehr niedrigen Drehzahl von 1300 U/min und wartet mit einer Drehmomentreserve von bis zu 40 Prozent auf. Neben der Leistung sind es ebendiese Eigenschaften, die den Kunden die flexibelste Lösung für alle Anwendungen und Bedürfnisse bieten. Entsprechend den Kundenwünschen wurden die Hydraulikkreise neu gestaltet und liefern mit nur einer Pumpe bis zu 80 l/min. für neue Hubwerke und hydraulische Fernbedienungen.

Die Traktoren der Baureihe T4 eignen sich ideal für Lohnunternehmen sowie kleine bis mittelgrosse Obst- und Weinbaubetriebe mit hochwertigen Erzeugnissen, die für ihre Spezialanwendungen den bestmöglichen Traktor in der richtigen Grösse mit gutem Komfort, hoher Leistung und Zuverlässigkeit suchen.

Baureihe TK4: geschaffen für mehr Leistung und Einhaltung der Stufe V

Die Raupentraktoren der Baureihe TK4 haben ein neues Styling erhalten, abgestimmt auf die neuesten Spezial-Radtraktoren. Die Raupentraktoren von New Holland blicken auf eine lange Geschichte zurück, die schon 1932 ihren Anfang nahm, und spielen im Erbe des Unternehmens eine zentrale Rolle. Mit dieser neuen Baureihe unterstreicht das Unternehmen seine Bereitschaft zu weiteren Investitionen und konsolidiert seine bereits unangefochtene Spitzenposition in diesem Sektor.

Die normalgrossen Traktormodelle sind jetzt mit neuen, stärkeren, Stufe-V-konformen Motoren mit einer Spitzenleistung zwischen 85 und 109 PS sowie einem Abgasnachbehandlungssystem mit Abgasrückführung, DOC und SCRoF ausgestattet, die schmalen Modelle mit einem Stufe-V-konformen Motor mit 75 PS und einem Abgasnachbehandlungssystem mit Abgasrückführung, DOC und DPF, das kein AdBlue erfordert. Bei allen Modellen finden Motor und Abgasnachbehandlungssystem dank ihres kompakten Designs Platz unter einer niedrigen Motorhaube, was für exzellente Sicht und Manövrierbarkeit sorgt.

Durch die neuen Spezifikationen haben die Raupentraktoren, die sich seit jeher durch exklusive Leistungsmerkmale auszeichnen und zu den Bestsellern in ihrem Segment gehören, jetzt noch mehr an Nutzwert hinzugewonnen. Zu diesen exklusiven Leistungsmerkmalen gehören unter anderem eine werkseitig eingebaute Raupentraktorkabine (seit 2009 auf dem Markt) und SmartTra-Gummiraupenketten, die Vibrationen dämpfen, mehr Fahrkomfort bieten und in unter einer Stunde gegen Stahlketten ausgetauscht werden können. So braucht der Traktor für Transporte nicht auf einen Anhänger verladen zu werden. Das Lenk- und Kupplungssystem Steering-O-Matic Plus ermöglicht Lenken, Bremsen, Stoppen und erneutes Starten mithilfe von nur einem Bedienelement und ganz ohne Kupplungspedal. Und nicht zuletzt das Lift-O-Matic Plus-System: Diese preisgekrönte mechanisch-hydraulische Hubwerksregelung ermöglicht das Anheben und Absenken des Heckhubwerks beim Wenden auf dem Vorgewende, wobei Positions- und Zugkrafteinstellungen erhalten bleiben. Wird der Hebel betätigt und losgelassen, stoppt das Anbaugerät augenblicklich auf seiner aktuellen Höhe und lässt sich durch behutsames Drücken oder Ziehen des Hebels feinjustieren.

Und nicht zuletzt erfüllt der neue TK4 alle aktuellen Sicherheitsvorschriften, um sicherzustellen, dass unsere Kunden stets geschützt und unter sicheren Bedingungen arbeiten können.

Der T4F S – unentbehrlich, vielseitig und mit einem neuen Look

Der T4F S folgt der neuen T4-Spezialserie in ihrem beeindruckend modernen Stil und bietet bereits in der Basisversion Funktionen, die für sämtliche Anwendungsbereiche in Obstplantagen, Weinbergen und Gewächshäusern unerlässlich sind. Für Landwirte, die nach mehr verlangen, kann diese Basisversion dann auch mit verschiedenen Optionen zur Leistungssteigerung aufgerüstet werden.

Diese leistungsstarken Maschinen (mit bis zu 110 PS) sind zuverlässig und robust, mit einem neuen mechanischen 12x12- oder einem Powershuttle-Getriebe ausgestattet und für alle Aufgaben in Obstplantagen und Gewächshäusern geeignet. Die Kundenbedürfnisse sind Dreh- und Angelpunkt der gesamten Entwicklung. Das Nachbehandlungssystem (ATS) befindet sich unter der Motorhaube, ohne Kompromisse bei Sicht und Manövrierfähigkeit einzugehen. Der neue T4F S wird auf dem Markt mit einer breiten Palette von Vorderachsen verfügbar sein, einschliesslich der SuperSteer, die bei New Holland zur DNA gehört.

Die Performance wurde durch eine ergonomische Anordnung der Bedienelemente in Kombination mit einem innovativen Hydrauliksystem (Pumpe mit bis zu 70 l/min und neuer Front- und Heckaushebung) weiter verbessert.

All dies, zusammen mit einem überarbeiteten, eleganten Look, macht den neuen T4F S zur besten Wahl für Landwirte, die auf der Suche nach Leistung in den Obstplantagen und niedrigen Betriebskosten sind.

Quelle: New Holland 

Wirtschaftlichkeit im Schweinestall

Wirtschaftlichkeit im Schweinestall

Testen Sie Ihre Fachkenntnisse. Machen Sie mit am Agrar-Quiz der UFA-Revue. Was ist der grösste Kostenpunkt auf dem Schweinzuchtbetrieb? Oder welcher Faktor hat einen starken Einfluss auf den Schlachtpreis der Schweine?

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen