Valtra feiert 70. Geburtstag

Valtra wird 2021 70 Jahre alt und feiert sein Jubiläum über das ganze Jahr. Vor 70 Jahren lag der Fokus auf der Mechanisierung der Landwirtschaft. Später verlagerte sich dieser Fokus auf Verbesserungen der Arbeitssicherheit, auf wachsende Betriebe und den Erfolg ländlicher Unternehmen. 

valtra-a5-series-sumiainen-grassland-701A6568

Publiziert am

Die Technologien und Dienstleistungen von Valtra waren schon immer darauf ausgerichtet, die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen. Aber in den letzten 10 Jahren wurden die grössten Sprünge gemacht. In den kommenden Jahren sieht Valtra, dass die Digitalisierung und die Precision Farming-Technologien das Gesicht der Landwirtschaft erheblich verändern werden.

«Der Fortschritt, der vor 70 Jahren begann, geht weiter und beschleunigt sich. Dank beharrlicher Produktentwicklungsarbeit haben unsere Traktoren nun ihre fünfte Generation erreicht. Jetzt erwarten unsere Kunden intelligente Lösungen von Valtra. Wir tätigen grosse Investitionen in unserem Werk in Suolahti, Finnland. Das neue Logistikzentrum wurde gerade eingeweiht. Und mit dem Bau einer neuen Lackiererei wird diesen Sommer begonnen», sagt Managing Director Jari Rautjärvi.

Kundenfokus jetzt und in der Zukunft

Valtra, damals noch unter dem Namen Valmet bekannt, begann 1951 in Jyväskylä, Finnland, mit der Serienproduktion von Traktoren. Das erste Modell war der Valmet 15, der – wie der Name schon sagt – 15 Pferdestärken hatte und als Ersatz für ein Pferd auf einem kleinen Bauernhof konzipiert war. Von Anfang an wurden die Kundenbedürfnisse in den Vordergrund gestellt und konstruktive Lösungen eingeführt, für die Valtra bis heute bekannt ist, zum Beispiel die hohe Bodenfreiheit für Forstarbeiten. Und der Traktor war auch ideal für die Strasseninstandhaltung. Später ermöglichte die Ergonomie der Kabine längere und sicherere Arbeitstage mit mehr Platz für den Fahrer.

Valtra hat schon immer eine besonders enge Beziehung zu seinen Kunden gehabt. In den frühen 1990er Jahren wurde ein Kundenbestellsystem eingeführt. Das bedeutete, dass im Werk kein Traktor auf Vorrat gefertigt wurde, sondern jeder Traktor für einen bestimmten Kunden gebaut wurde. Dank dieses bahnbrechenden Bestellsystems verfügte die Traktorenfabrik immer über genaue Informationen über die Kundenbedürfnisse. Eine beträchtliche Anzahl von Mitarbeitern in der Produktentwicklung und Produktion hat einen starken landwirtschaftlichen Hintergrund und versteht die Bedürfnisse der Landwirte wirklich gut.

Kundenorientierung ist bis heute der Ausgangspunkt für die Entwicklung neuer Produkte. Valtra Kunden waren massgeblich daran beteiligt, wie die Traktoren der vierten Generation und die preisgekrönte SmartTouch-Armlehne entwickelt wurden. Sowohl die Maschinen der vierten Generation als auch die benutzerfreundliche SmartTouch-Armlehne sind Bestseller und erhielten eine unglaubliche Anzahl von Auszeichnungen in der Branche. Die Kundenorientierung von Valtra zeigt sich heute in der grossen Auswahl an Zubehör und Optionen sowie im Unlimited Studio, wo jeder dritte Traktor aus dem Werk in Suolahti jetzt genau auf die Spezifikationen des Kunden zugeschnitten wird. Kundenspezifische Valtra Lösungen werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, darunter Landwirtschaft, Lohnunternehmen, Flughafenwartung und sogar Verteidigungsdienste. Der kundenorientierte Ansatz zeigt sich auch in der Entwicklung von Wartungs- und digitalen Diensten wie Valtra Connect. Das Entwicklungstempo geht so schnell wie nie zuvor weiter. Valtra möchte die Dienstleistungen und Traktoren den Kundenbedürfnissen entsprechend weiter verbessern.

Was steht als Nächstes? Neue Vorschriften wie der Green Deal der EU, globale Umweltstandards und Veränderungen der Wetter- und Anbaubedingungen bringen neue Herausforderungen für die Landwirte. «Die Reduzierung von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln sowie die Notwendigkeit zur Verbesserung der Bodenproduktivität sind die Treiber der Präzisionslandwirtschaft, die wiederum die Rentabilität verbessert. Unsere Kunden brauchen intelligente Maschinen und einen nahtlosen Datentransfer zwischen den Maschinen und der Farm-Management-Software. Die Lösungen von Valtra – wie SmartTouch, die automatische Spurführung Valtra Guide und Smart-Farming-Dienste wie Valtra Connect – helfen den Landwirten, diese Ziele zu erreichen», sagt Mikko Lehikoinen, Director Sales & Marketing. «Der Anteil an intelligenten Lösungen nimmt rapide zu und Valtra ist an der Spitze dieser Bewegung».

Händler als wichtiger Teil der Kundenerfahrung

Ein entscheidender Bestandteil der Kundenerfahrung sind professioneller Service, Teileversorgung und Traktorverkauf. Valtra hat sein Vertriebsnetz aktiv ausgebaut.

Die Einführung der neuen digitalen Werkzeuge hat 2020 bei ausgewählten Valtra Händlern in Deutschland, Frankreich und Grossbritannien begonnen. Die Entwicklung und Implementierung dieser Werkzeuge in ganz Europa wird in diesem Jahr fortgesetzt.

Es gab auch Änderungen im Valtra Vertriebsnetz. Valtra verbesserte seine Kundennähe durch die Ernennung neuer Vertriebspartner, beispielsweise in Frankreich, Grossbritannien und im Irak.

Speziell ausgestattetes Jubiläumsmodell der T-Serie

Zum 70-jährigen Jubiläum wird Valtra 70 speziell ausgestattete «Limited REDition»-Traktoren herstellen. Diese Jubiläumsmodelle sind für die T-Serie (T174e bis T254) erhältlich und werden weltweit verkauft.

Die speziell ausgestatteten Jubiläumsmodelle haben eine tiefrote Metallic-Farbe, die an die Wurzeln von Valtra vor 70 Jahren erinnert. Die rote Farbe wird auch in den Details des Traktors hervorgehoben, einschliesslich der Nähte der Lederausstattung und der Innenbeleuchtung. Das Jubiläumsmodell hat schwarze Felgen und ein Limited-Emblem aus Edelstahl.

Quelle: Valtra  

Leserangebote

Leserangebote

Bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Hier bestellen

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen