category icon

Landleben

Weihnachtsbaumschmuck aus Salzteig

Woher die Idee zum Salzteig genau stammt, ist unklar. Vielleicht war eine Bäckerin mal ganz schwer verliebt, oder ein Koch hat Zucker mit Salz verwechselt. Eines ist sicher: Daraus lässt sich hübscher Weihnachtsschmuck basteln.

Salzteigschmuck

Publiziert am

Material

110 g Weizenmehl, 100 g Salz, 75 ml Wasser, 1 TL Rapsöl, Malfarben (z. B. Gouache) und nach Wunsch Glitzer und Dekomaterial zum Verzieren, Pinsel, Zahnstocher, Basteldraht oder Schnur zum Aufhängen

Schritt 1

Alle Zutaten zu einem festen Teig mischen. Den Teig etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 2

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsflä che auswallen und Formen ausstechen oder frei mit den Händen Figuren formen. In jede Form oder Figur ein Loch für den Draht oder die Schnur einstechen.

Schritt 3

Die Salzteigfiguren im vorgeheizten Ofen bei 100 °C rund zwei Stunden backen und danach auskühlen lassen.

Schritt 4

Die Figuren nach Lust und Laune bemalen, verzieren und auf einen Draht fädeln. Tipp Der Salzteig lässt sich auch an der Luft trocknen. Dafür die Figuren während zweier Tage an einem trockenen, kühlen Ort aufbewahren.

Schwein

Agrarquiz: Darmgesundheit beim Schwein

Hier gehts um die Darmgesundheit beim Schwein. Was für Auswirkungen hat die Futterzusammensetzung beim Schwein? Oder was versteht man unter dem Begriff Mikrobiom? 

Zum Quiz
Getreide-Quiz

Getreide-Quiz

Testen Sie Ihre Fachkenntnisse. Machen Sie mit am Agrar-Quiz der UFA-Revue. Warum kann Mais als Vorfrucht im Weizen Probleme verursachen? Welchen Nachteil haben konventionelle Weizensorten oftmals im Bio-Anbau?

Zum Quiz

Meistgelesene Artikel

Damit diese Website ordnungsgemäß funktioniert und um Ihre Erfahrungen zu verbessern, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.