Kaninchen-Rollbraten

Bewertung

Kaninchen-Rollbraten
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rating: 0/5 (0 votes cast)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Rezept von

Zutaten

Kaninchen ausgebeinelt (900 g)

200 g 

Kalbsbrät

250 g 

Schweinsbrät

Peterli

Schnittlauch

Zwiebel

5 – 6 dl 

Bouillon

Rezept

Kaninchen ohne Schenkel entbeinen. Das Filet quer einschneiden und auf die andere Seite zurücklegen. Würzen. Das Brät miteinander vermengen und Peterli oder Schnittlauch fein gehackt daruntermischen. Die Brätfüllung auf dem Kaninchen verteilen. Locker füllen, weil das Brät beim Backen noch aufgeht. Die Ränder übereinander ziehen und mit Zahnstocher fixieren. In einer Bratpfanne anbraten und dann in einen gewässerten Römertopf geben. Eine Zwiebel fein schneiden und darüber streuen. 5 bis 6 dl Bouillon dazugeben.

Zwei Stunden schmoren lassen bei 180 bis 200° Celsius. Eventuell zwei- bis dreimal wenden. Aus den Bratensud eine Rahmsauce separat auf dem Herd zubereiten.

Häufig gesucht

Häufig gesucht:

Das könnte Ihnen auch schmecken

Apfel-Chutney

 

Apfel-Chutney

Caramel-Birnen

 

Caramel-Birnen

Aprikosensenf

 

Aprikosensenf

Erdbeer-Eisbombe

 

Erdbeer-Eisbombe

Spargelsalat an Kerbelvinaigrette

 

Spargelsalat an Kerbelvinaigrette

Löwenzahnsuppe

 

Löwenzahnsuppe

Kräuterquiche

 

Kräuterquiche

Tommes mit Bärlauchpanade

 

Tommes mit Bärlauchpanade

Leserangebote

Leserangebote

Bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Hier bestellen

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen