Rhabarber-Tiramisu

Bewertung

Rhabarber-Tiramisu
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rating: 0/5 (0 votes cast)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Rezept von

Zutaten

1200 g 

Rhabarber

300 g 

Zucker

1 Prise 

Salz

500 g 

Magerquark

250 g 

Mascarpone

250 g 

Rahmquark

1 "Spritz" 

Zitronensaft

Löffelbisquit

Rezept

Rhabarber in Stücke schneiden, etwas Wasser zugeben und mit dem Zucker und einer Prise Salz zu einem Kompott kochen. Die Prise Salz nimmt den Rhabarbern die Säure. Wenn der Rhabarber zerfällt, erkalten lassen und mit einem Schwingbesen verrühren, quasi pürieren. Quark und Mascarpone mit dem Zitronensaft glatt verrühren.

Den Boden einer Gratinform oder einer grossen Schüssel mit Löffelbisquit auslegen. Die Hälfte des Kompotts darauf verstreichen und die Hälfte der Quarkmasse darauf verteilen.Dann wieder eine Schicht Löffelbisquit, eine Schicht Quarkkompott und mit einer Quarkschicht abschliessen.

Im Kühlschrank ziehen lassen.

Häufig gesucht

Häufig gesucht:

Das könnte Ihnen auch schmecken

Quark und Frischkäse herstellen

 

Quark und Frischkäse herstellen

Aniswürfel

 

Aniswürfel

Luzerner Lebkuchen

 

Luzerner Lebkuchen

Eingelegte Dörrzwetschgen

 

Eingelegte Dörrzwetschgen

Kutteln

 

Kutteln

Carpaccio vom Kalbszüngli mit Senf-Honig-Vinaigrette

 

Carpaccio vom Kalbszüngli mit Senf-Honig-Vinaigrette

Hirschentrecôte mit Baumnusskruste

 

Hirschentrecôte mit Baumnusskruste

Gefüllte Pouletbrüstli

 

Gefüllte Pouletbrüstli

Meistgelesene Rezepte

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen