Zwiebel-Speck-Wähe

Bewertung

Zwiebel-Speck-Wähe
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rating: 0/5 (0 votes cast)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Rezept von

Zutaten

200 g 

Mehl

1 TL 

Salz

70 g 

Butter, kalt

1 dl 

Wasser, kalt

Zwiebeln

wenig 

Bratbutter

100 g 

Speckwürfeli, mager

1 EL 

Maizena

3 dl 

Rahm

Eier

Salz, Pfeffer

Rezept

Daraus einen geriebenen Teig herstellen: Mehl, Salz und Butter von Hand gleichmässig verreiben. Nach und nach kaltes Wasser beigeben und den Teig zusammen fügen (nicht kneten).

Die Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und in wenig  Bratbutter glasig dünsten.

Speckwürfeli beigeben und anbraten. Den Teig auswallen und im gefetteten, eingemehlten oder mit Backpapier ausgelegten Blech (Ø 32 cm) auslegen. Den Teigboden einstechen und die Zwiebel-Speckfüllung darauf verteilen. Für den Guss Maizena mit wenig Rahm anrühren, die Eier und den restlichen Rahm beifügen und verrühren. Würzen und über die Zwiebel-Speck- Masse giessen.

Bei 180 °C ungefähr 40 Minuten auf der untersten Ofenschiene backen. Heiss servieren.

Häufig gesucht

Das könnte Ihnen auch schmecken

Zigerkuchen

 

Zigerkuchen

Joghurttorte

 

Joghurttorte

Zimtparfait mit Meringueschweif und warmen Zwetschgen

 

Zimtparfait mit Meringueschweif und warmen Zwetschgen

Panierte Kartoffeln

 

Panierte Kartoffeln

Kühlschrank-Läärete

 

Kartoffeln schmoren

Hirschentrecôte mit Baumnusskruste

 

Hirschentrecôte mit Baumnusskruste

Schweinshalssteak mit Zwetschgenfüllung

 

Schweinshalssteak mit Zwetschgenfüllung

Orgelpfeifen

 

Orgelpfeifen

Meistgelesene Rezepte

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Einstellungen anpassen