Landtechnik

Agritechnica 2019 - die Gewinner

Die Agritechnica ist die wichtigste Plattform der Landtechnikindustrie. Sie findet alle zwei Jahre in Hannover statt und zieht Hunderttausende von Besuchern an. Hauptthema der Ausgabe 2019 ist «globale Landwirtschaft, lokale Verantwortung». Dieses Jahr sind 40 technische Innovationen von einer Fachjury ausgezeichnet worden.

Agritechnica

Impressionen der Agritechnica

(zvg)

Publiziert am

Redaktor, UFA-Revue

Die von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) organisierte Agritechnica findet vom 10. bis 16. November 2019 auf dem Messegelände in Hannover statt. An der Messe präsentieren über 2800 Aussteller aus 52 verschiedenen Ländern ihre Neuheiten. Das diesjährige Thema «globale Landwirtschaft – lokale Verantwortung» steht im Einklang mit den ökologischen Anliegen, die insbesondere der jungen Generation am Herzen liegen.

Geschichte der Agritechnica

Die Agritechnica wurde von der DLG im Jahre 1985 in Frankfurt ins Leben gerufen. Die Landtechnikmesse findet alle zwei Jahre statt. Im Jahr 1995 wurde die Ausstellung nach Hannover verlegt, der Stadt mit dem grössten Messegelände der Welt. Die Agrartechnologie ist nach wie vor das zentrale Thema der Messe. Das Thema Ökologie gewinnt im Rahmen der Ausgabe 2019 deutlich an Bedeutung.

Schwerpunktbereiche

Dieses Jahr wurden mehrere Events angekündigt. Um die neuen Technologien zu erklären, finden verschiedene Workshops für Besucher und künftige Kunden statt. In einem Workshop wird der Beruf des Mechatronikers vorgestellt.

Im Mittelpunkt der ersten Ausgabe des International Farmer’s Day vom Donnerstag 14. November stehen Frankreich und Grossbritannien. Diese beiden Nationen stellen zusammen mit Deutschland die wichtigsten europäischen Märkte dar. Sie sind direkt von der GAP-Reform und der Lage Grossbritanniens in Europa betroffen. Die grossen Herausforderungen für die Landwirtschaft wie beispielsweise die Anpassung an den Klimawandel werden ebenfalls thematisiert. Frankreich ist einer der wichtigsten Märkte für Landmaschinen in Europa. Gemäss einer Studie der DLG sind rund 80 Prozent der französischen Landwirte der Ansicht, dass die Senkung der Produktionskosten für ihren Betrieb eine grosse Herausforderung darstellt.

Diese Kostenreduktion erfordert Investitionen in neuste Technik und in landwirtschaftliche Technologien wie Maschinen zum Ausbringen von Düngemitteln und automatische Lenksysteme für eine präzisere Nährstoffzufuhr. Parallel dazu gewinnt die mechanische Unkrautbekämpfung immer stärker an Bedeutung.

Neues Agrifuturelab

Das von der DLG gegründete Agrifuturelab, welches international ausgerichtet ist und Start-ups ermöglicht, ihre Ideen und Produkte zu präsentieren, stellt eine weitere Neuheit dar. Die Start-ups im Agrarsektor verfügen somit über eine internationale Anlaufstelle.

Mit Agrifuturelab richtet sich die DLG auch an internationale Unternehmen, die neue Ideen präsentieren, welche den Herausforderungen der Landwirtschaft Rechnung tragen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) unterstützt deutsche innovative Unternehmen und ist mit einem Pavillon an der Agritechnica vertreten.

Agritechnica Innovation Awards

Von den rund 300 angemeldeten Produkten und Innovationen wurden deren 40 ausgezeichnet. Die Neuheitenkommission vergab eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen für die vielversprechendsten Neuheiten und Produkte im Zusammenhang mit den aktuellen Themen. Sechs davon werden in den Boxen kurz vorgestellt.

An der diesjährigen Agritechnica in Hannover steht die Umwelt im Mittelpunkt der Debatten. Somit belegt nebst der Landtechnik auch die Ökologie einen zentralen Platz. Mit neuen multifunktionalen Fahrzeugen und neuem Zubehör zur langfristigen Kostensenkung steht aber auch die Rentabilität weiter im Fokus. 

Goldmedaille  eAutoPowr Getriebe

5635126_image_0_18.jpg

John Deere / Joskin, Stand C40, Halle 13

Silbermedaille  App EasyMix

5635126_image_1_18.jpg

Amazone, Stand H19, Halle 09

Silbermedaille  APS Synflow Walker

5635126_snip_1572843445021.png

Claas, Stand C02, Halle 13

Silbermedaille  Schneidwerk 3D Varioflex

5635126_snip_1572843468174.png

Biso, Stand E28, Halle 05

Silbermedaille  NPK Sensor

5635126_image_1_20.jpg

Samson Agro, Stand A35, Halle 23

Silbermedaille  Automatisierte Fahrzeug- und Geräteführung im Weinbau

5635126_image_0_20.jpg

Fendt, Braun Maschinenbau, Stand B14b und B14f, Halle 20


Leserangebote

Leserangebote

bestellen Sie jetzt eines unserer exklusiven Leserangebote.

Diese Website verwendet Cookies.

Einige dieser Cookies sind unerlässlich, während andere uns helfen, Ihr Nutzererlebnis zu verbessern, indem sie uns Einblicke in die Nutzung der Website geben.

Ausführlichere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

  • Notwendige Cookies ermöglichen die Kernfunktionalität. Die Website kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren und kann nur durch eine Änderung Ihrer Browsereinstellungen deaktiviert werden.